• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zähne haben sich durch Weisheitszähne verschoben. Was tun?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zähne haben sich durch Weisheitszähne verschoben. Was tun?

    Hallo!
    Alle meine 4 Weisheitszähne sind schon draußen und nun habe ich das Problem, dass sich mein Gebiss vollkommen verändert/verschoben hat. Das merke ich vor allem durch meinen Biss und auch daran, dass meine Schneidezähne sich leicht überlappen. Jetzt ist meine Frage, ob es hilft, wenn man sich die Weisheitszähne ziehen lässt. Wird das Gebiss dann wieder gerade? Ich habe im Internet 2 verschiedene Meinungen gelesen. Die einen meinen, dass es überhaupt nichts bringt, die anderen schreiben, dass das Gebiss wieder wie vorher wird. Was stimmt nun? Ich möchte mir nicht unnötig die Weisheitszähne ziehen lassen. (Ich bin 19 Jahre alt)


  • Re: Zähne haben sich durch Weisheitszähne verschoben. Was tun?

    Hallo Sunshine,

    Ich bezweifle, dass sich dann die Zähne wieder zurückschieben. Welche Kraft sollte sie denn dazu bringen?

    Hattest du einmal eine Zahnspange?
    Ob die Weisheitszähne überhaupt andere Zähne verschieben können, ist im Übrigen auch umstritten unter Zahnmediziniern. Für kieferorthopädische Rezidive gibt es auch noch andere Gründe, die man dann auch anders behandeln muss, falls du denn überhaupt eine Behandlung möchtest.
    Wenn ich es richtig verstanden habe, ist es bei dir ja ein rein kosmetisches Problem, oder?

    LG

    Kommentar