• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kiefer verschoben

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kiefer verschoben

    Hallo Zusammen,

    Leider habe ich Seit Tagen Probleme mit meinem Kiefer.
    Vorgeschichte:
    2010 bin ich unglücklich auf meinem Kiefer gefallen und bin nicht zum Arzt aus Angst. Jahre später habe ich mich überwunden und der Zahnarzt sagte nach einigen bildaufnahmen,Mrt und untersuchungen, dass ich mir damals wahrscheinlich das Kiefergelenk gebrochen hatte. Ich habe eine schwere Arthrose im Kiefergelenk. Schmerzen habe ich täglich. Es knackt bei jeder Bewegung.
    Harte Lebensmittel sind schon lange Tabu für mich, aber ich habe mich daran gut gewöhnt.

    Nun ist es aber so, dass ich Seit fast einer woche größere Probleme habe.
    Mein Kiefer hat sich komplett verschoben.
    Er hängt runter und ist nach links geschoben.
    Jede Bewegung fühlt sich unnatürlich an. Ich schaff es nicht mehr aus eigener Kraft den Kiefer zusammen zu halten. Ich kann schon zubeißen aber das ist sehr unangenehm. Wenn ich zuhause bin mach ich mir einen verband ran, dass er meinem Kiefer nach oben hält.
    Es knackt und knirscht und es macht mich fertig.
    Ich habe erst Dienstag wieder einen Termin, aber ich würde echt gerne wissen was das ist. Mein ganzer Kiefer ist verschoben und ich weis nicht mehr weiter.
    Ich hoffe mir kann jmd helfen und erklären was das sein soll oder hatte sowas selber schon einmal.
    Danke fürs lesen.
    ​​​​​​​Lg Ruth


  • Re: Kiefer verschoben

    Hallo,

    ich habe mal dein Thema ausgegraben, weil es mich an eine ähnliche Erfahrung erinnert hat. Somit will ich meine Meinung teilen und hoffe, dass ich dir oder jemandem anderen behilflich sein kann.

    Hast du schon dein Problem mit dem Kiefer gelöst? Falls du immer noch Hilfe benötigst, würde ich dir empfehlen einen guten Kieferorthopäden zu besuchen, der das alles auch anschauen kann. Persönlich habe ich sehr gute Erfahrung mit der Kieferorthopädie in Konstanz gemacht. Da habe ich eine unsichtbare Kieferorthopädie Behandlung bekommen, wo mein Kiefer seine richtige Form bekommen hat, das gleiche gilt auch für die Zähne. So und so kann ich ihre Dienste nur weiterempfehlen und sicherlich werden sie dir weiterhelfen. Auf kannst du mehr Infos bekommen.

    MfG
    Zuletzt geändert von Die Redaktion; 12.07.2019, 09:01. Grund: Link entfernt

    Kommentar


    • Re: Kiefer verschoben

      Hallo,

      das ist aus der Ferne leider nicht zu beurteilen. Ihr Problem klingt jedoch nicht nach typischem Kiefergelenksknacken, das so oder so nicht mit KFO zu beheben wäre. Im Zweifelsfall mal an die Mund-, Kiefer- Gesichtschirurgie an einer Uniklinik wenden.

      Gruß Peter Schmitz-Hüser

      Kommentar