• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nerv getroffen bei der Betäubung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nerv getroffen bei der Betäubung

    Guten Abend,
    Ich hoffe, hier im Forum kann mir jemand von seinen Erfahrungen berichten. Bei einer Zahnbehandlung am Montag, also vor zwei Tagen, hat der Arzt mit der Betäubungsspritze direkt in einen Nerv gestochen. Ich habe es so empfunden, als ob ein riesiger blitz einschlägt.
    Der Schmerz zog von der linken Wange bis direkt in den unteren Frontzahn ( 32)
    seit heute Vormittag habe ich Schmerzen in genau diesem Zahn, sobald ich meinen Mund weit öffne. Es zuckt so blitzartig.
    Ist da der Nerv verletzt worden? Vergeht es von selbst?
    Der Arzt hat mich heute vertröstet, die Spritze sei ja auch erst 2 Tage her.
    Vielen Dank für eine Antwort.


  • Re: Nerv getroffen bei der Betäubung

    Hallo
    Das kenn ich auch, vor Jahren hatte mein Arzt auch den Nerv getroffen, es fühlte sich an wie ein Stromschlag der durch den Körper geht.
    Nach einigen Tagen war es vorbei und ich bin nie mehr bei dem Arzt gewesen!
    Gruß nastassja

    Kommentar


    • Re: Nerv getroffen bei der Betäubung

      Guten Morgen ,
      vielen Dank für deine Antwort. Heute ist es bei mir genau eine Woche her. Ich kann es heute auch noch spüren, wenn ich den Mund öffnen zuckt es immernoch in einem Zahn :-(

      Kommentar


      • Re: Nerv getroffen bei der Betäubung

        hey Ich kenne diesen neuralgischen Schmerz auch, allerdings nicht durch eine Spritze.
        Ich wünsche dir gute Besserung

        Kommentar



        • Re: Nerv getroffen bei der Betäubung

          Vielen lieben Dank

          Kommentar