• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Weissheitszahn bufft raus - große Schmerzen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Weissheitszahn bufft raus - große Schmerzen

    Hallo,

    bitte dringend um Rat: Seit gestern habe ich starke (brennende/stechende) Schmerzen im Bereich meines verbleibenen Weissheitszahnes im Unterkiefer. Ich weiß nach einem Röntgenbild letztes Jahr, dass der Zahn quer im Kiefer sitzt und quasi mit der Spitze an den oberen Rand des Zahnes davor stößt - ein normales Herauswachsen ist ja damit unmöglich, schätze ich.

    Der Zahn war jahrelang total ruhig (bin 27), bloß einmal im letzten Jahr meldete er sich mit leichten Schmerzen, daher das Rötgenbild. Ich hatte mir vorgenommen, ihn irgendwann rauszunehmen, habe dies jedoch aufgrund beruflichen Umschwungs und Auswanderung aufgeschoben.

    Nun heirate ich in 6 Wochen und habe totale Panik. Heute war ich beim zahnmedizinischen Notdienst, der mir Penicillin gegen die Entzündung verschrieben und sonst nichts unternommen hat. Er meinte, dass es bei erwachsenen Menschen normal wäre, dass sich erstmal alles entzündet. Er sagte auch, dass sich durch die Eindämmung durch das Antibiotikum der Zahn wieder völlig beruhigen könnte für einen längeren Zeitraum. Er müsste aber definitiv irgendwann raus (alleine wegen der Engstellung).

    Ich bin total fertig wegen der anstehenden Hochzeit. Ich kann gerade weder richtig essen noch trinken. Zudem hat sich bei meiner letzten Weissheitszahn OP danach alles entzündet und ich hatte gute 2 Wochen damit zu tun. Ich lebe auch noch im Ausland, wo man nicht mal eben einen Termin bekommt und habe mir bei der Arbeit schon 2 Wochen um die Hochzeit freigenommen!

    Hilfe bitte!!!


  • Re: Weissheitszahn bufft raus - große Schmerzen

    Hey,

    ich hatte auch eine Schwellung über einem, allerdings noch vollständig von Zahnfleisch bedecktem, Weisheitszahn im Unterkiefer. Dieser sitzt bei mir auch schräg.
    Dank dem Kauen von Gewürznelken, konnte ich immer im Akutfall schmerzfrei werden. Das wirkt wie eine oberflächliche Betäubung. Mit Hekla Lava bin ich die Schwellung jetzt seit Wochen los. Als ich auf der anderen Seite auch den Beginn einer Schwellung bemerkte, habe ich das gleich mit Hekla Lava behandelt und es wurde bei weitem nicht so schlimm.
    Demnächst habe ich aber dennoch einen Termin beim Zahnarzt, wo ich das ansprechen werde.
    Bitte halte uns doch auf dem Laufenden, wie es bei dir weitergeht

    Alles Gute für die Hochzeit

    Kommentar


    • Re: Weissheitszahn bufft raus - große Schmerzen

      Hallo nochmal,

      hat denn der Zahnarzt bei dir gesagt er kann drin bleiben, obwohl er quer sitzt? Die Nelken werde ich auf jeden Fall probieren.

      Bei mir ist leider die Entzündung über Nacht in den Hals gewandert, lauter kleine Eiterherde (trotz Antibiotika). Zudem hatte ich gestern Fieber und Schüttelfrost. Also heute ins KH zum Kieferchirurgen. Der hat das Zahnfleisch etwas aufgeschnitten und einen antibiotischen Streifen reingelegt. Hat gesagt, mit der akuten Entzündung hat es eh keinen Sinn, den Zahn rauszunehmen.

      ich frage mich bloß, wie ich vor der Hochzeit in Portugal noch einen Termin zur OP bekommen soll, zu nah am Termin kann es nicht sein, da ich ja anscheinend zu Entzündungen im Zahnbereich neige. Ich kann es natürlich auch riskieren, ihn erstmal so zu lassen.

      Und dazu noch die Sorge zu- oder abzunehmen und nicht mehr ins perfekte Kleid zu passen

      Kommentar


      • Re: Weissheitszahn bufft raus - große Schmerzen

        Hey,

        ok, so schlimm wie bei dir war die Entzündung nicht. Da ich an dem Wochenende meinen Geburtstag groß gefeiert habe, bin ich auch nicht wegen der Entzündung zum Zahnarzt. Der größte Teil hatte sich über das Wochenende nämlich schon abgebaut.

        Das der Zahn schief liegt, hat nicht unbedingt etwas zu sagen. Es gibt auch Leute mit querliegenden Weisheitszähnen, die damit nie Probleme bekommen. Das vorsorgliche Entfernen ist daher umstritten. In England hat man das z.B. abgeschafft, wohingegen es in Deutschland noch weit verbreitet ist.

        Bei dir ist es aber etwas akutes, da sieht es schon wieder ganz anders aus und da kann ich dir auch keinen wirklichen Rat geben.
        Für den Fall, dass du Schmerzmittel brauchen solltest, solltest du Ibuprofen den Vorzug geben. Das hemmt Entzündungen, wohingegen Aspirin die Blutgerinnung hemmt, was bei einer etwaigen Zahnextraktion unerwünscht ist.

        Ganz liebe Grüße
        Emmahase

        Kommentar



        • Re: Weissheitszahn bufft raus - große Schmerzen

          Hallo,

          man kann versuchen mit Spülungen und Pasten, die der Zahnarzt in die Tasche um den Zahn geben kann, die Situation ruhig zu halten. Ob es klappt, muss die Zeit leider zeigen.

          Gruß Peter Schmitz-Hüser

          Kommentar