• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Tamponade raus, Schmerzen, Fäden in Wange eingenäht

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tamponade raus, Schmerzen, Fäden in Wange eingenäht

    Guten Tag..
    letzte Woche wurden mir alle Weisheitszähne gezogen. Alles verlief soweit gut, bis ich heute zum Chirurg musste, da die Fäden raus mussten. Nun meinte der Arzt allerdings, dass er erst die Tamponaden unten raus machen musste (wusste nichtmal, dass ich welche hatte). Es tat wirklich sehr weh und ich bin niemand, der sich so schnell anstellt. Ebenfalls wurde ein Faden gezogen (die anderen gingen nicht, weil ich meinen Mund noch nicht weit genug auf bekomme.) Ich habe von allen gehört, dass das Fäden ziehen nicht weh tun würde. Allerdings musste bei mir die Wange mit eingenäht werden (warum auch immer) und es war ebenfalls schmerzhaft. Nun sitze ich hier mit 2 Riesen Löchern unten rechts und links, mit panischer angst vorm nächsten Besuch und können sie mir sagen, ob das nächste Fäden ziehen genauso schlimm wird und ob man ggf. vorher auf die wange machen kann?Er musste mir richtig in meine Wange stechen mit seiner Zange, um den Faden raus zu bekommen. Würde am liebsten gar nicht mehr hingehen. Danke für Ihre Antwort. Verzweifelte Grüße, Sophie


  • Re: Tamponade raus, Schmerzen, Fäden in Wange eingenäht

    Hallo,

    das Entfernen der Tamponade kann leider gemein sein. Die Nahtentfernung sollte damit nicht zu vergleichen sein.

    Gruß Peter Schmitz-Hüser

    Kommentar