• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zirkonoxid Implantat mit 2 Implantaten Zeramex und eine Cerec Krone für 37er

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zirkonoxid Implantat mit 2 Implantaten Zeramex und eine Cerec Krone für 37er

    Hallo, hat jemand schon mal davon gehört, daß bei Zirkonoxid zwei Implantate für eine Krone bei einem Backenzahn gesetzt werden? Hier im konkreten Fall für den 37er. Es handelt sich um zwei Zeramex P Implantate (4,8 x 12 RN) Auf dem Röntgen sieht das dann aus wie bei einem 2 wurzeligen Zahn. Dies soll erhöhten Halt bieten, und einer natürlichen Zahnwurzel am ähnlichsten sein, und die hohen Kräfte in diesem Bereich besser in den Knochen ableiten. Das hört sich für mich als Laien erst mal sinnvoll an, aber es ist natürlich aufwendiger und teurer. Hat hier jemand schon mal Erfahrung gemacht mit dieser Methode, ist sowas üblich? Wie ist generell Zirkonoxid in diesem Bereich zu bewerten?

    Vielen Dank und Grüße


  • Re: Zirkonoxid Implantat mit 2 Implantaten Zeramex und eine Cerec Krone für 37er

    Hallo,

    das Konzept einen mehrwurzeligen Zahn durch zwei Implantate zu ersetzen, mag plausibel klingen, ist es aber nicht. Die Erfahrung hat gezeigt, dass es dafür keinen Grund gibt. Ein Implantat ist absolut ausreichend. Desweiteren sind zwei Implantate mit recht großem Durchmesser geplant. Noch ein Grund, warum 2 Implantate keinen Sinn machen.

    Bei Ihnen sind Keramikimplanate geplant (Zirkonoxid). Grundsätzlich funktioniert das, auch wenn das Verfahren nicht so etabliert ist (Langzeiterfahrung) wie bei Titanimplantaten. Bei der Versorgung des Implantats mit einer Krone bietet das Titanimplantat Vorteile.

    War es Ihr Wunsch ein Keramikimplantat zu bekommen? Wenn nicht, würde ich mir eine zweite Meinung einholen. Nicht wegen des Zirkonoxids, sondern wegen des Konzepts 2 Implantate für 1 Zahn. Aus der Ferne ist das eine Situation, die mit einem (1) Titanimplantat schnell, unkompliziert, "unaufwendig" (für ein Implantat...) und prgnostisch günstig zu lösen ist.

    Gruß Peter Schmitz-Hüser

    Kommentar


    • Re: Zirkonoxid Implantat mit 2 Implantaten Zeramex und eine Cerec Krone für 37er

      Hallo Herr Schmitz-Hüser,

      danke für Ihre ausführliche Antwort. Ich hatte bei diesem Zahnarzt aktiv nach Zirkonoxid nachgefragt, weil er dies schon sehr lange macht und viel Erfahrung damit vorweißen kann. Er hatte mir viele Röntgenbilder von Patienten gezeigt, welche mit dem System 2 Implantate eine Krone versorgt wurden. Seiner Meinung nach hält das besser als mit einem. Er meinte aber, wenn die Kasse nur ein Implantat genehmigt, oder der Knochen ausreichend breit ist, würde es auch mit einem gehen. Das würde während der Behandlung entschieden. Der Kostenplan war ziemlich teuer, allerdings wurde das von meiner Kasse genehmigt. Ich bin nicht auf diesen Zahnarzt angewiesen, die meisten die man fragt sagen, daß sie bei molaren nur Titan verwenden würden. Ein Zirkonoxid Implantat würde ich einem Titan bei gleicher Haltbarkeit vorziehen. Ich will hier aber nicht mit der Brechstange unbedingt ein Zirkonoxid bekommen.

      Viele Grüße

      Kommentar


      • Re: Zirkonoxid Implantat mit 2 Implantaten Zeramex und eine Cerec Krone für 37er

        Was ich noch vergessen hatte, es soll bei der Implantation entschieden werden, ob ein dickes Implantat langt, oder doch besser 2 etwas dünnere verwendet werden sollen. Nach Aussage des Arztes wäre es günstig, wenn das Implantat eher nicht die volle Breite des Knochens ausnutzt. Wenn der Knochen eher nicht so breit wäre, würde hier zu 2 dünneren tendiert werden. Im Kostenvoranschlag wurde vom worst case Fall ausgegangen, deshalb die sehr dicken Implantate in meiner Angabe.

        Kommentar