• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Karies trotz Röntgenbild nicht sichtbar - ist das möglich?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Karies trotz Röntgenbild nicht sichtbar - ist das möglich?

    Guten Tag Herr Dr. Schmitz-Hüser

    Ich war vor kurzem beim Zahnarzt und es wurden Röntgenbilder gemacht. Es wurde auf diesen ein Loch entdeckt.

    Einen anderen Zahn hatte er aufgebohrt und hat erst dann Karies entdeckt. Das ganze macht mich nachdenklich und lässt mich am Zahnarzt zweifeln.

    Meine Frage an Sie: Kann das wirklich sein? Gibt es Karies, welches man auf den Röntgenbildern nicht sieht und erst entdeckt, wenn man den Zahn aufbohrt?

    Danke für Ihre Antwort.


  • Re: Karies trotz Röntgenbild nicht sichtbar - ist das möglich?

    Ich bin zwar nicht der Doc aber ich kann Dir von meiner Erfahrung erzählen.

    Ich hatte vor ein paar Jahre Schmerzen an einem Zahn. Es wurde geröngt und es wurde äußerlich kein Karies entdeckt aber der Zahn war trotzdem entzündet. Da, wie gesagt, kein Karies zu erkennen war, schloss man auf eine Entzündung des Zahnfleisches und so schmierte mein Zahnarzt mir Salbe auf´s Zahnfleisch.
    Die Salbe wirkte nicht und die Schmerzen wurden immer schlimmer.
    Da bin zu einem Notarzt gefahren und wollte dass das sc ... Ding´n raus kommt.
    Der sagte noch dass die Betäubung durch die Entzündung nicht wirken würde.
    Aber die Schmerzen waren so heftig, dass mir das vollkommen egal war.

    Er zog, und raus kam ein, von unten her (also vom Zahnfleisch), durch Karies ausgehöhlter Backenzahn.

    Karies man eigentlich nur von aussen mit dem bloßen Auge sehen. Aber unsere Fälle bestätigen, dass es anders herum geht.
    Durch das R.bild kann eine Entzündung aber kein Karies sehen, die muss aber nicht unbedingt von Zähnen kommen. Enzündetes Gewebe kann von mehreren Sachen herrühren.

    Kommentar


    • Re: Karies trotz Röntgenbild nicht sichtbar - ist das möglich?

      Ich bin zwar nicht der Doc aber ich kann Dir von meiner Erfahrung erzählen.

      Ich hatte vor ein paar Jahre Schmerzen an einem Zahn. Es wurde geröngt und es wurde äußerlich kein Karies entdeckt aber der Zahn war trotzdem entzündet. Da, wie gesagt, kein Karies zu erkennen war, schloss man auf eine Entzündung des Zahnfleisches und so schmierte mein Zahnarzt mir Salbe auf´s Zahnfleisch.
      Die Salbe wirkte nicht und die Schmerzen wurden immer schlimmer.
      Da bin zu einem Notarzt gefahren und wollte dass das sc ... Ding´n raus kommt.
      Der sagte noch dass die Betäubung durch die Entzündung nicht wirken würde.
      Aber die Schmerzen waren so heftig, dass mir das vollkommen egal war.

      Er zog, und raus kam ein, von unten her (also vom Zahnfleisch), durch Karies ausgehöhlter Backenzahn.

      Karies man eigentlich nur von aussen mit dem bloßen Auge sehen. Aber unsere Fälle bestätigen, dass es anders herum geht.
      Durch das R.bild kann eine Entzündung aber kein Karies sehen, die muss aber nicht unbedingt von Zähnen kommen. Enzündetes Gewebe kann von mehreren Sachen herrühren.

      Kommentar


      • Re: Karies trotz Röntgenbild nicht sichtbar - ist das möglich?

        Karies man eigentlich nur von aussen mit dem bloßen Auge sehen. Aber unsere Fälle bestätigen, dass es anders herum geht.
        Durch das R.bild kann eine Entzündung aber kein Karies sehen, die muss aber nicht unbedingt von Zähnen kommen. Enzündetes Gewebe kann von mehreren Sachen herrühren.
        [/QUOTE]

        Das stimmt leider beides nicht. Es sind ergänzende Verfahren. Nicht jede Karies lässt sich im Mund erkennen, nicht jede auf dem Röntgenbild. Und auf dem Röntgenbild erkennt man keine Entzündung, sondern ein Auflösung von Gewebe, die dann halt interpretiert werden muss.

        Gruß Peter Schmitz-Hüser

        Kommentar



        • Re: Karies trotz Röntgenbild nicht sichtbar - ist das möglich?

          Und auf dem Röntgenbild erkennt man keine Entzündung, sondern ein Auflösung von Gewebe, die dann halt interpretiert werden muss.
          Die Frage ist aber, als was man sonst noch eine Gewebsveränderung interpetrieren könnte außer auf eine Entzündung.

          Nicht jede Karies lässt sich im Mund erkennen
          Genau das habe ich ja auch gesagt. Und mein Fall bestätigt das.
          Karies kann man aber auch nicht per R.bild erkennen.

          Kommentar


          • Re: Karies trotz Röntgenbild nicht sichtbar - ist das möglich?


            Die Frage ist aber, als was man sonst noch eine Gewebsveränderung interpetrieren könnte außer auf eine Entzündung.
            - Oh, einiges. Karies, Parodontitis, Osteolysen periapikale Parodontitis, Granulom, Zyste, Resorption, Hamängiom, Ameloblastom uvm. Ich wollte Ihnen lediglich erklären, dass man auf dem Röntgenbild keine Entzündung sehen kann.

            Genau das habe ich ja auch gesagt. Und mein Fall bestätigt das.
            Karies kann man aber auch nicht per R.bild erkennen.[/QUOTE]
            - Doch kann man. Aber nicht JEDE Karies


            Gruß Peter Schmitz-Hüser

            Kommentar