• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Entzündung nach Weissheitszahn OP

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Entzündung nach Weissheitszahn OP

    Hallo liebes Tean,

    ich habe am 13.12.16 unten rechts ein Weissheitszahn entfernt bekommen.
    Seit Freitag hatte ich im Liegen übelst Schmerzen. Ich sollte auch mit Chlorhexamed spülen, was aber sehr auf der Wunde gebrannnt hat. Gestern habe ich die Fäden gezogen bekommen. Die Schmerzen Nachts kammen daher, dass sich das Loch entzündet hatte.
    Mein Zahnarzt hat das Loch ausgespült und irgendein Mittel und ein Streifen reingelegt. Der Streifen wurde heute erneuert. Zudem habe ich AB Clindomycin 600 verschrieben bekommen. Den Streifen soll ich am Freitag rausnehmen und ab da nach jeder Mahlzeit das Loch mit einer Spritze und Kanüle ausspülen. Ich habe nun große Angst, dass sich das Loch wieder entzündet. Das AB nehme ich noch bis Sonntag. Ab wann fängt die Wunde / Loch an zu zuwachsen? Wie lange dauert allgemein so ein Prozess? Ich habe nun total Angst was zu Essen und es geht wieder was rein. .
    Laut Zahnarzt müsste ich auch nicht mehr vorbeikommen. Ich war auch sehr über die Größe des Loches erschrocken.

    Vielen Dank!


  • Re: Entzündung nach Weissheitszahn OP

    Hallo,

    in Laufe von 1-2 Wochen sollte es eine deutliche Besserung geben. Bis das Loch komplett verschlossen ist, kann es auch etwas länger dauern.

    Gruß Peter Schmitz-Hüser

    Kommentar


    • Re: Entzündung nach Weissheitszahn OP

      Vielen Dank. Habe nun das Tape rausgenommen und das Loch ist immer noch

      Kommentar