• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Starke Schmerzen nach Implantierung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Starke Schmerzen nach Implantierung

    Guten Tag,

    bei folgendem Problem hoffe ich auf Hilfe:

    Letzten Dienstag - also vor 4 Tagen - wurden mir in beide Unterkieferhälften jeweils ein Implantat gesetzt. Dazu war bei beiden eine Knochenspreizung erforderlich. Der Implantologie ist sehr erfahren und anerkannt. Die OP verlief komplikationslos und das Röntgenbild am nächsten Tag zeigte zwei perfekt sitzende Implantate.

    Seit vorgestern habe ich nun an einem Implantat große tiefliegende Schmerzen. Es fühlt sich an, als drückt das Implantat auf den Nerv oder als ist der Knochen zu eng für das Implantat. Ich muss starke Schmerzmittel nehmen, um den Tag und die Nacht halbwegs zu ertragen ( 4 x täglich Ibuprofen 600 + Novalgintropfen). Beide Medikamente wirken nicht sehr lange. Zusätzlich erhalte ich als Antibiotikum Roxy 150.

    Freitag konnte der Implantologe keine Entzündung sehen am Zahnfleisch. Ein neues Röntgenbild wurde noch nicht gemacht. Montag ist der nächste Kontrolltermin.

    Inzwischen bin ich ziemlich frustriert. Zudem bin ich körperlich schlapp und vertrage die vielen Schmerzmittel schlecht. Was ist passiert?

    Über eine Einschätzung würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank und viele Grüße
    Petra

  • Re: Starke Schmerzen nach Implantierung

    Hallo,

    Im Nachgang zu gestern sind die Schmerzen leider nochmal schlimmer geworden. Die Ibuprofen 600 wirken 3 - 4 Stunden. In der Zeit ist es erträglich. Danach kaum noch. Ich kann meinen Kopf nicht mehr ohne stärkste Schmerzen senken und bin komplett außer Gefecht gesetzt. Die Novalgintropfen vertrage ich nicht mehr. Danach ist mir übel und ich habe Kreislaufprobleme.

    Ich hoffe dringend auf Hilfe! Mein MKG-Chirurg deutete am Freitag an, dass er das Implantat ggf. gegen ein anderes austauschen wird, wenn ich bis morgen noch Schmerzen habe.

    Ist dies ratsam? Oder sollte es einfach ersatzlos heraus genommen werden? Mir ist nicht klar, ob eine Entzündung vorliegt oder ob das Implantat nicht passend ist. Angeblich soll es doch optimal sitzen - dann macht ein Austausch doch wenig Sinn, oder?

    In jedem Fall ist die jetzige Situation nicht so weiter ertragbar und ich möchte unbedingt ausschließen, dass es mir nach einem möglichen Implantataustausch weiterhin so schlecht geht.

    Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.

    Viele Grüße
    Petra


    Kommentar


    • Re: Starke Schmerzen nach Implantierung

      Hallo,

      das ist aus der Ferne leider nicht beurteilbar. Besteht das Problem auf beiden Seiten oder nur der einen?

      Gruß Peter Schmitz-Hüser

      Kommentar


      • Re: Starke Schmerzen nach Implantierung

        Hallo,

        Das Problem ist nur auf einer Seite. Heute wurde nochmal eine Positionröntgenaufnahme gemacht. Darauf ist alles ok. Implantat sitzt gut, hat mit 3 mm genug Abstand zum Nerv, auf dem Röntgenbild ist keine Entzündung zu sehen. Auch ist der Knochen durch die Spreizung nicht gereizt. Mein Arzt kann sich die Schmerzen nicht erklären...
        Viele Grüße

        Kommentar