• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wurzelbehandlung, verkalkung der Wurzel Antibiotika und Schmerzen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wurzelbehandlung, verkalkung der Wurzel Antibiotika und Schmerzen

    Guten Tag, ich hatte vor 3 Wochen Schmerzen unter der Krone. Mein Zahnarzt röntgte den Zahn und meinte die Wurzel verkalkt und die Kristalle bereiten mir Schmerzen. Er bohrte durch die Krone in den Zahn und entfernte eine Wurzel. Am nächsten Tag noch einmal 2 Wurzeln mit einem spezial Mikroskop. Er verschloss den Zahn dann noch am gleichen Tag und röntgte noch einmal. Er meinte in einzelnen Fällen kommt es zur Entzündung und dann soll ich Antibiotika nehmen. Dies tat ich drei Tage. Dann war ich wieder bei Ihm uns sagte dass ich immer noch große Schmerzen am Zahn und an der Wurzel habe. Daraufhin gab er mir das nächste Rezept. Wieder 5 Tage Antibiotika. Diese sind nun rum und ich war wieder dort weil ich immer noch schmerzen habe. Dann sagte er es dauert einfach seine Zeit. Nun sind wieder 4 Tage um und ich habe manchmal keine Schmerzen, manchmal jedoch kommen die Schmerzen zurück. Vor allem Nachts und Abends. Mein Zahnarzt ist nun im Urlaub und ich bin mir nicht sicher ob der Verlauf immer noch in Ordnung ist. Inzwischen tut nachts auch die Backe und der Kiefer weh. Mein Zahnarzt ist ein Wurzelspezialist, jedoch weiss ich nicht ob ich gut beraten wurde, da er vorher nicht von einer Entzündung gesprochen hat und die Wurzel auch schnell wieder verschlossen hat und mir einfach dann das 2te Antibiotika gegeben hat ohne noch einmal nachzusehen. Es handelt sich um den vorletzten Zahn im Oberkiefer. Und meiner Meinung kommen die Schmerzen vom Zahn und strahlen von dort aus. Nicht wie er meinte vielleicht kommen die Schmerzen ja auch nun von einem anderen Zahn...
    Soll ich warten bis er wieder da ist? (es ist ertragbar) oder muss ich handeln? ein 3. Antibiotika will ich allerdings nicht mehr nehmen, da ich das nicht gut vertrage.
    Danke für die Antwort. Mit freundlichen Grüßen Romi D.

  • Re: Wurzelbehandlung, verkalkung der Wurzel Antibiotika und Schmerzen

    Hallo,

    ein sog. Flare-up, ein Aufflammen der Entzündung, ist ein Risiko jeder Wurzelbehandlung. Was da bei Ihnen los ist, kann ich aus der Ferne leider nicht beurteilen.

    Gruß Peter Schmitz-Hüser

    Kommentar