• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zusatzversicherung für Zähne?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zusatzversicherung für Zähne?

    Ich grüße euch!

    Meine Mutter will mich anlässlich ihrer Zahn-Operationen und des Behandlungsmarathons zu einer Versicherung drängen. Ich hatte nie Probleme mit meinen Zähnen, aber sie sorgt sich, da sie jetzt selbst viel zahlen musste. Ich bin nun unschlüssig und würde gerne wissen, ob sich das am Ende rentiert.

    danke für eure Antworten

  • Re: Zusatzversicherung für Zähne?

    Hi,

    ich nehme an, deine Mutter ist schon eine ältere Dame? Denn ab einem gewissen Alter ist es nur eine Frage der Zeit, wenn der Körper sich meldet und medizinisch erneuert und geflickt werden muss. Da können wir so gut putzen, wie wir wollen. Die Probleme werden leider kommen. Und im hohen Alter ist eine Versicherung schon so hoch, dass viele mit der geringen Pension nur ins Schwitzen kommen. Deshalb im Zweifel immer früher als später, drum kümmern.

    LG

    Kommentar


    • Re: Zusatzversicherung für Zähne?

      Guten Morgen,

      Sagen wir es mal so:
      Eine Versicherung rentiert sich, wenn sie so fleißig genutzt wird, dass man mehr Geld verbrennt, als man jemals eingezahlt hat. Das ist bei zahnärztlichen Behandlungen keine Seltenheit. Dennoch würde ich dir wünschen, dass du sie umsonst zahlst. Denn nur dann bist du voll abgesichert und hast keine gesundheitlichen Probleme.
      Aber wenn du darauf spekulierst und dann kein Fangnetz hast, kann es schnell mal zu einer kleinen Verschuldung führen.

      bis dann!

      Kommentar


      • Re: Zusatzversicherung für Zähne?

        Ich habe selber eine Zusatzversicherung. Ich habe wirklich einiges mit meinen Zähnen hinter und vor mir und es hat sich wirklich rentiert. Lass dich gut beraten und nimm nicht den billigsten Tarif. Den fehlt mal etwas an den Zähnen kann das sehr teuer werden und die gesetzlichen Krankenversicherungen übernehmen eh fast nichts mehr. Bitte beachte das so eine Versicherung eine Vorlaufzeit von mehreren Jahren braucht bis Sie 100 % übernimmt. Schaden tut sie also nicht.

        Kommentar



        • Re: Zusatzversicherung für Zähne?

          Tag!

          Ich muss dabei an meine eigene Mutter denken. Sie und mein Vater fahren nicht grundlos jedes Jahr 3 Mal nach Tschechien. Die Behandlungen sind so günstig, dass man mit einem Zugticket (betäubt sollte man sowieso nicht das Auto nutzen), einem Wochenende im Hotel und dem Shuttle-Service zwischen Hotel, Bahnhof und Praxis, immer noch deutlich günstiger aussteigt als hierzulande. Und die Behandlungen werden in Zukunft noch teurer.

          Wenn man sich das in Deutschland leisten will, ist man mit einer Versicherung gut beraten. Sieh dir die verschiedenen Leistungen gut an und überlege, ob das für dich Sinn macht. Hier kannst du dich genauer informieren: https://www.zahnzusatzversicherung-vergleich.de/

          Liebste Grüße!

          Kommentar


          • Re: Zusatzversicherung für Zähne?

            Hallo,

            Unfälle etc einmal ausgenommen, kann der Zahnarzt ganz gut abschätzen, was einem Patienten grob zahnmedizinisch bevor stehen könnte.

            Z.B: Wenn Sie gut pflegen (laut ZA, nicht subjektiv ;-)), regelmäßig zur Kontrolle gehen, Zahnreinigungen durchführen lassen und noch nie wirklich etwas bei Ihnen anstand, haben Sie eine ganz gute Prognose, dass es dabei bleibt. Dann brauchen Sie keine ZZV. Die privaten Sachen (z.B. Zahnreinigung) zahlen Sie privat und sparen sich den Versicherungsbeitrag.

            Gruß Peter Schmitz-Hüser

            Kommentar