• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Unklare Schmerzen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unklare Schmerzen

    Hallo zusammren,

    das ist eine etwas längere Geschichte Ich versuche es so gut es geht zu erklären und hoffe das mir jemand dabei helfen kann.

    Januar 2016: 1.2 wurde wegen Entzündung gezogen (WSR-Zahn), Zahn 1.1 Füllungsaustausch.
    Anfang Mai 2016: Schmerzen 1.1, Wurzelbehandlung bei zwei Notzahnärzten, wurde nur noch schlimmer dadurch. 2 Sitzungen beim Profi (Kofferdamm, Mikroskop etc.) Zahn war fertig und super gefüllt.
    Juni-Anfang August: Ruhe, bis auf leichte Probleme mit Zahnfleisch an diesem Zahn. Zahnarzt hat da aber nichts gefunden.
    22.08.16: 1.1 plötzliche Schmerzen (Pochen, ziehen, drücken, leichte druck- und klopfempfindlich) durchgehend, besonders bei Ruhe.
    23.08.16: Völlig fertig mit den Nerven zum Zahnarzt. Röntgenbild hat nichts ergeben, die Wurzelspitzenentzündung am 1.1 ist völlig abgeheilt. Schmerztabletten und Antibotika bekommen. Abwarten...

    Fakten zu mir: CMD, Bruximus, Zahnfehlstand. Ist demnächst alles in Behandlung beim Kieferorthopäden mit einer Spezial-Schiene. In der Nacht trage ich keine normale Knirschschiene, da dies nur den Zustand verschlechtert.
    Zahn 1.2 ist nur eingeklebt. Nachbarzähne sind alle intakt, keine Zahnfleischentzündungen.

    Was kann das sein? Ich will mir die WSR ersparen und hoffe das es so weggeht, ziehen ist wegen der Schiene momentan nicht möglich, da schon alles ausgemessen u.s.w wurde.

    Muss der Knochen noch nachwachsen? Kommt das vom Knirschen? Unentdeckte Zahnfleischtasche? Hat da jemand Erfahrung? Vielen Dank für die Antworten

  • Re: Unklare Schmerzen

    Hallo,

    aus der Ferne schwer zu beurteilen. Es gibt jedoch auch Schmerzen im Mundbereich, die nicht von den Zähnen kommen (Neuropathie). Ist in der Richtung mal nachgedacht worden? Schauen Sie mal beim Kollegen Wagner unter zahnfilm.de vorbei

    Gruß Peter Schmitz-Hüser

    Kommentar