• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Weisheitszahn gezogen - wieder arbeiten?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Weisheitszahn gezogen - wieder arbeiten?

    Hallo,
    mir wurde am Dienstag, also vor 5 Tagen, von einem Chirurgen ein Weisheitszahn im Unterkiefer gezogen. Der Eingriff war etwas komplizierter und sehr unangenehm, da der Zahn eine "Zange" um meinen Knochen gebildet hatte. Wurde für die Tage bis zum Wochenende krank geschrieben. Ich habe immer noch Schmerzen und nehme 3 mal täglich Ibuprofen 600, ohne ist es schwer auszuhalten. Wenn ich mich bücke oder etwas leicht schweres in die Hand nehme, dann zieht es an der Wunde. Nun zu meiner Frage: Kann ich so morgen arbeiten? Und wenn nicht wer schreibt mich weiter krank? Der Chirurge? Mein Zahnarzt?

    Ich arbeite als Erzieherin in der Krippe und kann es nicht verhindern, viel zu reden und Kinder zu tragen. Zusätzlich muss ich mich viel bücken.

    Mit freundlichen Grüßen
    Katha