• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zahnextraktion - Entzündung?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zahnextraktion - Entzündung?

    Hallo!
    Mir wurden vorgestern rechts und links je der letzte Backenzahn gezogen weil sie soweit abgebrochen waren, dass an ihnen nichts mehr zu machen war. Zähne wurden zerteilt und der Kieferchirurg musste ganz schön werkeln, um sie rauszuholen.
    Am Tag der OP hatte ich absolut keine Probleme. Es hat zwar relativ lange geblutet und ich konnte zwar den Mund nicht besonders gut öffnen, aber ich kam mit einer Ibu 600 gut über den Tag. Gestern war es schon besser, ebenfalls 1 1/2 Ibu 600 über den Tag verteilt genommen, konnte schon Toast mit Käse essen. Schwellungen kamen über Nacht dazu, aber sie sind nicht doll und man sieht es auch nur, wenn man weiß, dass ich eine Zahn OP hatte. Hatte allerdings den ganzen Tag einen seltsamen Geschmack im Mund, der von den Wunden ausging.

    Heute morgen, zwei Tage nach der OP, bin ich allerdings mit Schmerzen aufgewacht und musste sofort eine Ibu nehmen. Jetzt sind die Schmerzen weg, aber ich hab das Gefühl, dass besonders auf der linken Seite die Wunde etwas juckt und zieht. Der seltsame Geschmack ist noch da, aber nicht mehr so stark wie gestern. Bücken kann ich mich nicht, da ich dabei einen starken Druck spüre. Aufrecht sitzen ist allgemein angenehmer als liegen ebenfalls wegen dem Druck. Körpertemperatur liegt bei meinem Normalwert von 35,7 - also kein Fieber, aber die Wangen sind an den geschwollenen Stellen warm.

    Ist das ein normaler Wundheilungsprozess oder macht sich dort eine Entzündung bemerkbar? Ein Antibiotikum habe ich vom Arzt nicht bekommen. Bis auf das Jucken und Ziehen und den Schmerz heut morgen verbessert sich der Rest. Ich kriege den Mund weiter auf und kann schon weichere Sachen (Toast, getunkte Kekse, weich gekochte Nudeln) essen. Putze mir auch regelmäßig die Zähne (natürlich nicht die Wunde) und spüle mit Listerine (Arzt meinte normales Mundwasser reicht aus) vorsichtig aus. Leider kann ich den Mund noch nicht soweit öffnen (ich glaube das liegt vor allem daran, dass meine Wundwinkel durch die OP aufgerissen sind), dass ich bis zu den Wunden gucken kann. Weiß daher nicht, ob sie normal aussehen oder nicht.