• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Kronenbehandlung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kronenbehandlung

    Moin,
    meine beiden Schneidezähne sind schon seit einiger Zeit wurzelbehandelt, da ich durch einen Unfall beide Zahnnerven verloren hatte (beide Zähne sind also tot). Da der Unfall passierte als ich noch jünger war, wurde damals noch keine Krone platziert. Vom linken Schneidezahn ist nun das provisorische Stück vor kurzem abgebrochen (ist schon öfter passiert), ich konnte es wieder reindrücken und es fällt nur selten mal heraus. Ist es wichtig, dass ich meinen Zahnarzttermin zur Besprechung der Überkronung nun vorverlege, da der Zahn jetzt besonders empfindlich ist auf Bakterien (theoretisch ist das innere des Zahns doch sowieso nicht mehr echt)?
    Außerdem habe ich panische Angst vor der Kronenbehandlung. Brauch ich noch eine Spritze während der Behandlung? Eigentlich sollte ich ja nichts mehr an den Zähnen spüren, bzw. brauch man einen Betäubung für das Herunterdrücken des Zahnfleisches?

  • Re: Kronenbehandlung

    Hallo,

    in der Kürze der Zeit wird sich die Situation nicht dramatisch verschlechtern.

    Wenn die Zähne wurzelbehandelt sind, brauchen Sie nicht unbedingt eine Spritze. Dann wird halt am Zahnfleisch etwas spürbar sein. In einer solchen Situation kann man aber auch erstmal ohne Betäubung beginnen und dann schauen, wie es klappt.

    Gruß Peter Schmitz-Hüser

    Kommentar