• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Probleme wegen Zähneknirschen?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Probleme wegen Zähneknirschen?

    Hallo Community,

    ich bin neu hier und weiß nicht, ob hier richtig bin. Aber ich habe Probleme mit dem Zähneknirschen. Lange hab ich das nicht weiter beachtet, weil das schon eine Gewohnheit war. Meist bei Stress oder aus massiver Langeweile. Nun tut es dabei an einer Stelle schon recht weh. Mir ist nicht klar, ob das wirklich die Ursache ist, aber ich mache mir deshalb Sorgen.

    Was denkt ihr?

    Danke und liebe Grüße

  • Re: Probleme wegen Zähneknirschen?

    Hui, das klingt nicht gut. Ich will dir keine Sorgen machen, aber für mich hört sich das nach Craniomandibuläre Dysfunktion an. Sieh mal nach, ob das ins Muster passen könnte.

    Auf jeden Fall solltest du dir jedoch einen raschen Kontrolltermin geben lassen, da Schmerzen immer ein Warnsignal sind, das nicht ignoriert werden sollte. In Köln gibt es eine Praxis, die sich damit unter anderem sehr gut befasst: http://www.smart-teeth.com/

    Da kannst du auch nachlesen, was es sein könnte und welche Behandlungen vorgeschlagen werden.

    Kommentar


    • Re: Probleme wegen Zähneknirschen?

      Hallo,

      ich knirsche auch mit den Zähnen. Mir war das nie bewusst, bis meine Partnerin mich darauf angesprochen hat. Bis dahin hatte ich auch oft Schmerzen im Kiefergelenk. Dann habe ich mir über https://www.zahnarztpraxis-oppspring.de/ einen Termin geben lassen und wurde beraten. Daraufhin habe ich mir eine Knirschschiene anfertigen lassen. Und ich muss wirklich sagen, dass ich eine Verbesserung spüre. Mir tut der Kiefer nicht mehr weg und ich habe seltener Kopfschmerzen. Ich würde mir an deiner Stelle einen Zahnarzttermin machen lassen, und mir eine solche Schiene machen lassen.

      LG

      Kommentar


      • Re: Probleme wegen Zähneknirschen?

        Hallo,

        beim Bruxismus- so heißt Zähneknirschen medizinisch- unterscheidet man verschiedene Formen und damit auch die Ursachen. Es ist nicht zwingend eine cranio-mandibuläre Dysfunktion (CMD).

        Bruxismus ist zahnmedizinisch nicht vorhersagbar therapierbar. Eine Schutzschiene (vollkommen egal in welcher Form) schützt die Zähne und reduziert in ca. 50% der Fälle auch das Knirschen und die Beschwerden. Das ist aber nicht vorhersagbar. Ansonsten können Selbstbeobachtung/ Selbstkontrolle, Umgang mit Stress und Physiotherapie Ansätze sein.

        Nichtsdetotrotz muss erstmal geklärt werden, was bei Ihnen los ist.

        Gruß Peter Schmitz-Hüser

        Kommentar