• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wandernde Zahnschmerzen?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wandernde Zahnschmerzen?

    Hallo,

    ich habe seit etwa 10 Tagen Zahnschmerzen im rechten Oberkiefer. Ich war schon beim Zahnarzt, wo eine starke Zahnfleischentzündung am Weisheitszahn festgestellt wurde. Mir wurde gestern (Montag) der obere rechte Weisheitszahn gezogen, nachdem eine Salbe nicht geholfen hatte. Kurz zuvor fühlte es sich aber so an, als würde auch der untere rechte Weisheitszahn Schmerzen. Der Zahnarzt hatte daraufhin nachgeschaut, konnte aber nichts ungewöhnliches feststellen.

    Meine Frage wäre nun, ob der Schmerz vom Oberkiefer in den Unterkiefer wandern kann? Es ist ein eher drückender und pochender Schmerz der mal kommt und wieder geht. Mittlerweile sind die Schmerzen nur noch abends da.

    Ich bin nicht so scharf darauf noch einen Weisheitszahn gezogen zu bekommen, daher würde mich interessieren, ob es richtig wäre noch ein paar Tage zu warten und zu schauen was passiert oder es doch besser wäre direkt wieder meinen Zahnarzt aufzusuchen (der bereits ankündigte, dass der untere Zahn dann sicherheitshalber auch gezogen wird).
    Dazu muss ich sagen, während der Betäubung (kurz bevor der obere Weisheitszahn gezogen wurde) waren die Schmerzen vollständig weg. Ich bin mir aber unsicher, da die Schmerzen ja sowieso immer unregelmäßig kommen und wie gesagt mal oben und mal unten auftauchen.

    Danke schonmal im Voraus


  • Re: Wandernde Zahnschmerzen?

    Hallo,

    Schmerz kann ausstrahlen, sprich Sie spüren ihn an einer Stelle, an der gar nicht die Ursache liegt. Dass der Schmerz vor der Zahnentfernung komplett weg war, ist ein gutes Zeichen, es war der richtige Bereich betäubt.

    Gruß Peter Schmitz-Hüser

    Kommentar