• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wurzelspitzenresektion am Zahn 27

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wurzelspitzenresektion am Zahn 27

    Hallo Zahnarzt-angst-hilfe.de/wcf/images/smilies/smile.png" border="0" alt="" />

    Mein Zahnarzt hat mich zu einem Kieferchirurgen überwiesen, der anhand einer 3-D-Röntgen-Aufnahme festgestellt hat, dass ich an der Wurzelspitze des 27er Zahnes eine Zyste habe.
    Diese macht sich durch eine Ausbuchtung im Zahnfleisch bemerkbar, ansonsten habe ich keine Schmerzen und kann auf der Seite auch kauen.
    Bedingt durch die Lage des Zahnes muss der Arzt eine Kieferhöhleneröffnung vornehmen und wir haben vereinbart, dass der Eingriff in der Dämmerschlafmethode gemacht werden soll.
    Einen genauen OP-Termin habe ich noch nicht, da mein Zahnarzt erst noch eine Wurzelkanalbehandlung durchführen muss.

    Die WSR wird mein erster oralchirurgischer Eingriff werden und ich habe große Bedenken vor den Nachwirkungen.
    Den Eingriff selbst, werde ich dank des Dämmerschlafs wohl überstehen, aber ich mache mir ganz viele Gedanken über den Heilungsprozess
    Ich weiß, dass man eigentlich nicht im Internet über solche OPs lesen sollte, doch man kann ja nicht aus seiner Haut

    Derzeit dreht sich mein ganzes Leben irgendwie um diese WSR, da ich schon an nichts anderes mehr denken kann...

    Ich fand den Kieferchirurgen übrigens sehr vertrauenserweckend und kompetent, zudem hat er sich im Gespräch auch Zeit genommen, aber ich bin und bleibe ängstlich angesichts dessen, was mir bevorsteht.

    Ich würde mich freuen, wenn mir irgendjemand Mut zusprechen könnte, der einen ähnlichen Eingriff hinter sich hat und bedanke mich schon einmal vorab für alle eventuellen Antworten