• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schneidezahn fehlt - Implantat?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schneidezahn fehlt - Implantat?

    Guten Tag,
    nachdem mir als Kind ein vorderer Milchschneidezahn ausgefallen war und kein Schneidezahn folgte, hat der Zahnarzt mithilfe eines Röntgenbildes festgestellt, dass der betroffene Zahn quer im Kiefer lag. Der Versuch des Kieferorthopäden, den Zahn mit einer Zahnspange herauszuziehen, gelang nicht, weshalb dieser gänzlich herausoperiert werden musste. Um die dadurch entstandene Lücke zu schließen, wurde der seitliche Schneidezahn an die Stelle des fehlenden vorderen Schneidezahns gerückt. Die Lücke konnte dadurch zwar geschlossen werden, doch "fehlt" mir dieser Zahn rein optisch, da nur ein großer vorderer Schneidezahn vorhanden ist. Mittlerweile bin ich 23 Jahre alt und auch wenn ich von vielen Menschen aus meinem Umfeld die Rückmeldung bekommen habe, dass ihnen gar nicht aufgefallen ist, dass ich nur einen Schneidezahn besitze, achte ich selbst jedoch sehr stark darauf und der Anblick stört mich derart, dass ich so gut wie nie auf Fotos mit offenem Mund lachen möchte und es mir generell unangenehm ist, offen zu lachen, da ich verbergen möchte, dass ich nur einen Schneidezahn habe.
    Da es für mich eine große seelische Belastung darstellt und mein Selbstbewusstsein darunter leidet, was für mich als angehende Lehrerin sehr ungünstig ist, deren Arbeitsalltag daraus bestehen wird, vor vielen Menschen zu sprechen, habe ich darüber nachgedacht, ein Implantat setzen zu lassen. Dafür müsste jedoch der seitliche Schneidezahn wieder an seinen ursprünglichen Platz gerückt werden, wodurch wiederum eine Lücke entstehen würde. Da ich dies gerne vermeiden möchte, habe ich nach Möglichkeiten gesucht, den seitlichen Schneidezahn an den vorderen Schneidezahn so anzupassen, dass die Optik zweier vorhandener vorderer Schneidezähne hergestellt wird. Ich bin dabei auf Veneers gestoßen; würden Sie mir empfehlen, ein solches setzen zu lassen? Und welche Alternativen gebe es zu Veneers?

    Vielen Dank im Voraus für Ihre Antwort.

    Mit freundlichen Grüßen
    Lisa


  • Re: Schneidezahn fehlt - Implantat?

    Hallo,

    die Lücke kieferorthopädisch zu öffnen und ein Implantat einzubringen oder die vorhandenen Zähne in der Form anzupassen, sind beides Möglichkeiten. Weder pauschal noch aus der Ferne ist das eine oder andere Vorgehen zu empfehlen. Es von vielen Fakoren ab, dem erreichbaren Ergebnis, dem damit verbundenen Aufwand, Risiko, Kosten und welches Ergebnis Ihrem Wunsch nach erreicht werden soll. Dazu brauchen Sie die ausführliche Untersuchung und Beratung eines Zahnarztes vor Ort.

    Gruß Peter Schmitz-Hüser

    Kommentar


    • Re: Schneidezahn fehlt - Implantat?

      Alternativ dazu gibt es noch Lumineers oder Veneers. Diese helfen insbesondere kleinere Zahnlücken im Frontzahnbereich zu schließen. Du brauchst dann auch nicht ewig auf die Korrektur durch eine Zahnspange zu warten.

      Kommentar