• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

HILFE - "Dorn" (Hautlappen) am Zungenunterseite?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • HILFE - "Dorn" (Hautlappen) am Zungenunterseite?

    Hallo! Ich weiß nicht so recht, ob das das richtige Forum für meine Frage ist, stelle sie jedoch trotzdem mal hier.

    Und zwar habe ich seit etwa 3 Tagen eine seltsame Veränderung auf der Zungenunterseite. Es fing mit Schmerzen ähnlich wie Halsschmerzen an, bis ich mal genauer schaute und einen gelblichen Knubbel entdeckte, rechts neben dem Zungenbändchen.

    Inzwischen ist das Ding gewachsen, es ist ein beweglicher Hautlappen, etwa 0,5 cm lang geworden, den man hin und her bewegen kann. Manchmal fühlt er sich wie ein Fremdkörper an und ist etwas härter und piekst ein wenig und tut weh, selbst wenn man ihn nicht berührt!

    Außerdem scheint er direkt auf einer Vene zu sein, als wäre er aus ihr entsprungen. Diese ist übrigens auch gerötet und wirkt geschwollen.

    Jetzt mache ich mir natürlich Sorgen..klingt das schon bedenklich? Oder kann das eine einfache Entzündung einer Drüse o.Ä. sein? Beim Googeln stößt man leider fast immer auf Zungekrebs..

    Hoffe auf schnelle Antwort- Arzttermin werde ich denke ich auch noch machen.

    Liebe Grüße!


  • Re: HILFE - "Dorn" (Hautlappen) am Zungenunterseite?

    Hallo,

    zuerst einmal... nicht verrückt machen!!

    Zum 2. :

    Es ärgert mich immer wieder, dass Menschen sich "Krank Googlen"!!

    Zuviel lesen macht Krank, gerade WEIL im Internet JEDER gleich KREBS hat und dort auch viel Nonsens steht!

    Das ist aber nicht unbedingt richtig....

    Unter deiner Zunge , nämlich dort, wo die Zunge an einem Zungenband gehalten wird ( roll` die Zunge mal zu den oberen Schneidezähnen , bei offenem Mund, dann spannt dieses Band sichtbar !!) MUSS so sein !!

    Links und rechts neben diesem Bändchen sitzen kleine "Drüsen", auch diese gehören dort hin!!

    Das sind Speicheldrüsen, die auch mal "Speichel-Steine " bilden können...

    Das passiert dann öfters, wenn zuwenig Speichel gebildet wird, vielleicht durch zuwenig Zufuhr von Flüssigkeit.....

    Also Trinken... und Kaugummi kauen hilft da auch ganz gut...

    Eben alles, was den Speichelfluss "anregt" .....damit dieser Speichel nicht "eindickt" und Klumpen bilden kann...

    Es sollte aber trotzdem ein Besuch bei einem HNO Arzt erfolgen um eine gesicherte Diagnose

    zu erhalten.

    Also hol´dir einen Termin und schilder die Sache kurz am Telefon...

    Trotzdem bitte nicht verrückt machen, denn meist steckt etwas eher harmloses dahinter!!

    Lg, Nesty









    Kommentar


    • Re: HILFE - "Dorn" (Hautlappen) am Zungenunterseite?

      Hallo Nesty!
      Danke für deine Antwort - ich hatte sie noch vor meinem Arztbesuch gelesen und du hast mich sehr beruhigt...

      Update: Arzt hat auch erst Speichelsteine angesprochen (hielt ich dann auch für wahrscheinlich, weil ich in letzter Zeit sehr oft einen sehr trockenen Mund habe - trinke auch zu wenig), kam aber nach genauerem Hinschauen wieder von diesem Gedanken ab.

      Da der Verkauf so schnell fortschreitet, schließt er etwas bösartiges schonmal aus. Er meint, das sei wohl nur eine harmlose Entzündung.. Speicheldrüse angeschwollen (das Ding hat heute übrigens ne gelbe Spitze - Eiter?) und meint, ich sollte abwarten... Wenn es nach dem Wochenende immer noch so schlimm ist, eventuell HNO Arzt...also ich muss sagen, bis jetzt ist noch keine Besserung eingetreten, hab das jetzt seit Sonntag und das Ding tut ziemlich weh, je nach Zungenbewegung..

      Na ja. Ich hoffe mal, dass es wieder weggeht :O

      Liebe Grüße!

      Kommentar


      • Re: HILFE - "Dorn" (Hautlappen) am Zungenunterseite?

        Hallo,

        ja, das kann ziemlich schmerzhaft sein...

        Um einen Stein zum "lösen" zu bringen kann man auch Zitronenbonbons lutschen, oder gar mal

        in ein Stück Zitrone beissen...

        Das regt den Speichelfluss kurzzeitig richtig an...

        Allerdings ist das nicht sonderlich angenehm....

        Wenn deine Beschwerden aber schlimmer werden, kann so ein Stein auch in einem kleinen

        Eingriff entfernt werden...

        Lese doch mal hier nach :

        Hier steht alles zu deinen Beschwerden....


        http://www.chirurgie-portal.de/mkg-c...chelstein.html

        Gute Besserung,

        LG, Nesty

        Kommentar



        • Re: HILFE - "Dorn" (Hautlappen) am Zungenunterseite?

          Ist bei dir jetzt mittlerweile was rausgekommen?
          Habe nämlich das gleiche wie du, also einen Hautlappen an der Stelle die du schilderst. Nur das es bei mir nicht weh tut und garnix eig. Ist jetzr knapp nen Monat so, und seit gestern bemerkte ich da an der Spitze dieses hautlappens einen splitter, also sieht zumindest so aus... ka was das ist.

          Kommentar