• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wurzelentzündung? Nebenhölen?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wurzelentzündung? Nebenhölen?

    Hallo!

    Ich habe seit ca. 4 Jahren immer mal wieder beim linken oberen Backenzahn leichte Schmerzen. Mal sind sie am selben Tag weg, mal waren sie 2-3 Wochen da. Ich war in diesen 4 Jahren regelmäßig beim Zahnarzt und er konnte nie etwas finden. Meist hatte ich während oder davor eine Erkältung und dachte mir, dass das gut passen würde wegen Nebenhölen. Hat mein Vater auch.
    Nun schmerzt er aber wieder seit 3 Tagen, das erste mal seit fast einem Jahr. Nur diesesmal hatte ich keine Erkältung bzw. glaube auch nicht eine zu bekommen. Mein linkes Nasenloch ist zwar fast verstopft, aber das ist es oft.
    Ich ware erst im August wieder beim Zahnarzt. War reine Kontrolle, wurde aber nichts gefunden (mit Röntgenbild). Ich werde wohl wenn es nicht beser wird, die Woche wieder zum ZA gehen.
    Hat jemand eine Idee was das sein könnte? Könnten es trotzdem die Nebenhölen sein auch ohne Erkältung? Könnte ich wegen Uni Stress vielleicht knirschen und es daran liegen?
    Bin gespannt auf Tipps. Werde daweil abwarten und wenn es morgen nicht besser ist, einen Termin ausmachen.

    MfG


  • Re: Wurzelentzündung? Nebenhölen?

    ich könnte dir einen guten tipp geben was mit dir los ist

    Kommentar


    • Re: Wurzelentzündung? Nebenhölen?

      hatte 10 jahre eine unendekte zahnwurzelspitzenentzündung die 4 zahnärzte nicht gefunden haben und als ich es erfahren habe ist durch bluttests reausgekommen dass ich mir durch diese chronische entzündung eine noch viel schliemmere krankheit eingefangen habe . aspergillose

      Kommentar


      • Re: Wurzelentzündung? Nebenhölen?

        Hallo,

        aus der Ferne nicht zu beurteilen. Die möglichen Ursachen sind aber alle genannt worden: Nasennebenhöhle, Überlastung durch Pressen/Knirschen, Zahnnerv (nur wahrscheindlich wenn z.B. tiefe Füllung u.ä.).

        Gruß Peter Schmitz-Hüser

        Kommentar