• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Backenzahnschmerzen im Unterkiefer

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Backenzahnschmerzen im Unterkiefer

    Hallo,

    ich habe seit ca. 2 Wochen Schmerzen und Druck im Unterkiefer. Das kommt von den letzten beiden Backenzähnen auf der rechten Seite.
    Vom vorletzten Zahn war hinten ein Stück abgebrochen und die Zahnärztin hat gebohrt und eine Füllung hineingetan.
    Trotzdem sind der Druck und die Schmerzen immer noch da. Ich habe gestern ein OPTG-Röntgen gemacht und mein Termin bei der Zahnärztin ist erst in einer Woche.
    Jetzt wollte ich fragen, ob man auf dem Röntgenbild im Unterkiefer etwas sieht, was die Schmerzen erklären könnte (meine rechte Seite ist auf dem Bild links). Hier ist der Link zum Bild:

    www.imageshack.com/i/p7bzPSWmj

    Danke schon mal im Vorraus für Antworten!
    Beste Grüße,
    Roberto


  • Re: Backenzahnschmerzen im Unterkiefer

    Hallo,

    eine Übersichtsaufnahme ist zur detaillierten Beurteilung z.B. von Karies nicht geeignet. Das könnte eine mölgiche Ursache sein. Des Weiteren sieht es auf dem Röntgenbild aus als ob Sie früh den 6er unten rechts verloren hätten und die beiden hinteren Zähne zum Lückenschluss nach vorne gekippt sind. Dadurch ergibt sich ein schwer zu reinigender Zahnzwischenraum 45'47 und auf dem Bild ist auch etwas Knochenabbau vorne am 7er zu erkennen. Die Ursache könnte auch das Zahnfleisch sein.

    Gruß Peter Schmitz-Hüser

    Kommentar


    • Re: Backenzahnschmerzen im Unterkiefer

      Die Probleme, die in solchen Zahnforen behandelt werden, sind immer dieselben. Schmerzen nach Füllungen. Schmerzen nach Wurzelbehandlungen. Schmerzen nach Kronen. Es sind immer dieselben Fragen.
      Wenn nach einer Füllungslegung Schmerzen auftreten, liegt fast immer ein Behandlungsfehler vor. Man kann es gar nicht oft genug sagen: Bei einer tiefen Füllung muss unter der Füllung eine nervschützende Unterfüllung gemacht werden. Auf der Röntgenaufnahme sieht man eindeutig, dass die Füllung ganz dicht am Nerv ist. Wenn Kunststoff ohne Unterfüllung aufs nackte nervnahe Dentin draufgeschmiert wird, entzündet sich der Nerv. Lassen sie sich die Füllung wieder rausmachen, und lassen Sie sich vorübergehend eine Füllung mit Cavit machen, einem provisorischen Füllungsmaterial, und suchen Sie sich einen Zahnarzt, der bereit ist, eine korrekte Füllung zu machen, wenn Sie nicht wollen, dass Ihnen der Zahn wurzelbehandelt wird.
      Am besten lassen Sie sich zuerst eine Unterfüllung machen, und dann erst im nächsten Termin die Füllung, damit Sie das kontrollieren können. Für eine Unterfüllung darf auch kein Glasionomerzement verwendet werden.
      Sie können auch nach einem Entfernen der Füllung den Zahn offen lassen und eine getrocknete Nelke in die Kavität reinstecken. Das hat bei mir einwandfrei geholfen. Eine andere Möglichkeit als die Füllung zu entfernen und eine Zeitlang entweder offen zu lassen oder mit einem Provisorium zu versehen, um zu schauen, ob die Schmerzen weggehen, gibt es nicht. Sie sollten alles tun, um eine Wurzelbehandlung zu vermeiden.

      Kommentar


      • Re: Backenzahnschmerzen im Unterkiefer

        Hallo,
        vielen lieben Dank für die Antwort!
        Ich hatte heute einen Termin bei der Ärztin, da die Schmerzen inziwschen seit mehr als 3 Wochen da sind. Sie hat vorgeschlagen, für den Zahn 47 eine Wurzelkanalbehandlung durchzuführen, aber als ich erzählt habe, dass ich vor 2 Jahren beim Zahnarzt auf die Spritze mit leichtem Schüttelfrost reagierte, hatte sie Angst die Behandlung in ihrer Praxis durchzuführen. Sie verwies mich an einen Kieferchirurgen.
        Außerdem soll ich den Fleck in der Region 45-47, den man im Röntgenbild an der rot-einggekreisten Stelle sieht:
        http://imageshack.com/a/img910/8562/vrhZh3.jpg
        Meine Fragen sind jetzt:
        1. Zu welchem Arzt sollte man am Besten für eine Wurzelkanalbehandlung gehen?
        2. Weiß vielleicht jemand, was dieser Fleck sein könnte?

        Beste Grüße,
        Robero

        Kommentar



        • Re: Backenzahnschmerzen im Unterkiefer

          Ergänzung: Meine rechte Unterkieferseite ist ein bisschen geschwollen und obwohl keine Entzündung im Bild zu sehen ist, habe ich Schmerzen.

          Kommentar


          • Re: Backenzahnschmerzen im Unterkiefer

            Hallo,

            die Aufhellung auf dem Röntgenbild ist nur schwer zu interpretieren. Häufiges ist häufig und seltenes ist selten. Häufig ist, dass ein Zahnnerv abstirbt und sich eine apikale Parodontitis ausbreitet. Das ist nicht das klassische Bild bei Ihnen, aber eine Übersichtaufnahme wie diese ist auch nur für bestimmte Darstellungen geeignet.
            Gehen Sie damit mal zu einem Spezialisten für Wurzelbehandlungen. Der wird die Diagnostik vorantreiben und dann muss man abwägen, ob dieses Aufhellung vom Zahn ausgeht.

            Gruß Peter Schmitz-Hüser

            Kommentar