• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Was tun?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was tun?

    Hallo! Ich bin im Moment richtig verzweifelt, und weiss gar nicht, was ich tun soll. ICh hoffe, sie können mir helfen.
    Also ich hatte eine Brücke, und darunter waren Schmerzen. Zwar aushaltbar, aber da ich weiss, dass es nicht besser wird, bin ich zum Zahnarzt. Da er von aussen nichts sah, hat er geröngt. Ergebnis: Tiefe Kariea an dem Zahn, wo das Metall der Brücke auflag. Also hat er die Auflage entfernt, und hat die Karies behandelt. Ergebnis: Schmerzfreiheit. nun ist mir da ständig die Füllung rausgegeangen. Ebenfalls wolte der ZAhnarzt beobachten, wie sich der Zahn entwickelt, ob er Ruhe hält. Also abgewartet. Vor Silvester: Schmerzen bei Heiss und Kalt usw. Kaum aushaltbar. Also hat der Zahnarzt Anfamng JAnuar eine Wurzelbehandlung durchgeführt. Ergebnis: Besserung der Schmerzen. Gleich nach der Wruzelbehandlung ging die Füllung des Zahnes raus. Da es am Wochenede war, bin ich Montags erneut hin, Wurzelkanal wurde gespült, Füllun wuider rauf. Ergebnis: Füllung sosfort wieder draussen, Aufbeisschmerz. $ Tage später: Erneut Behandlung der Wurzelkanaäle, Erneuerung der Füllung. Zwei TAge später: Füllung des ZAhnes wieder draussen.
    Schmerzen beim Beissen werden immer mehr. Mein ZAhnarzt meinte, dass die Schmerzen beim Beissen dafür sprechen, dass die Wurzelspitze betroffen ist, und ich eine Wurzelspitzenresektion durchführen lassen soll. Davor habe ich grosse Angst, hatte ich schonmal, und war mit grossen Schmerzen verbunden und hat auch nur drei JAhre gehalten, bis der Zahn so entzündet war, dass er letztendlich raus musste. Die Alternative zur Resektion ist die Extraktion des ZAhnes. Wozu würden sie mir raten? Wegen der Schmerzen würde ich gerne morgen zum Zahnarzt und ihn entfernen lassen, denn ihc kann nicht mehr. Ausseddem schlaucht es, ständig zum ZAhnarzt zu müssen, habe drei kinder, und es ist echt schwierig, sie ständig unterzubringen. Ich kann einfach nicht mehr. Was wäre ihre Empfehlung???Und warum geht ständig die komplette Füllung raus, das ist doch auch nicht normal, oder???
    Vielen Dank für eine Einschätzung!

    Andrea


  • Re: Was tun?


    Hallo,

    einen Wurzelbehandlung kann kompliziert sein. Eine Spezialist für Wurzelbehandlung kann sich das ganze mal anschauen, bevor verfrüht und evt unnötig eine WSR durchgeführt wird.

    Gruß Peter Schmitz-Hüser

    Kommentar


    • Re: Was tun?


      HAllo!
      Danke für die Antwort!
      Was sind denn Spezialisten für ein e Wurzelbehandlung?
      Und ist es eigentlich normal, dass die Füllung so oft rausfällt, meist schon am gleichen Tag??

      Vielen Dank!
      Andrea

      Kommentar


      • Re: Was tun?


        Es gibt Zahnärzte, die Schwerpunktsmäßig oder ausschließlich Wurzelbehandlungen durchführen (Endodontologe).

        Gruß Peter Schmitz-Hüser

        Kommentar