• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

nach provisorischer Füllung schmerzen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • nach provisorischer Füllung schmerzen

    Hallo,

    ich war Ende letzten Jahres beim Zahnarzt zur Vorsorge, er hatte zu mir gemeint, dass bei mir zwei Zähne mit Karies befallen sind und mit einer füllung gefüllt werden müssten (obwohl mir die Zähne nicht weh taten). Daher hatte ich gestern einen Termin für den ersten Zahn. Er hat mir eine Betäubungsspritze gegeben und versucht den Zahn aufzubohren, ich hatte aber dabei immernoch Schmerzen, dann hat er mir eine zweite Spritze gegeben, aber es tat immernoch total weh, mehr spritzen wollte er mir nicht, da ich Marcumarpatientin bin und er ziemliche angst hätte (Anscheinend wenig Erfahrung mit Marcumar).

    Er hat zu mir gesagt, dass der Nerv irgendwie zu nah am Karies liegt und er erstmal eine provisiorische Füllung macht, damit sich der Zahn beruhigt. Seitdem habe ich starke schmerzen, mein Zahnfleisch schmerzt und ich habe schmerzen beim beißen. Mir helfen momentan nur Schmerzmittel. Sind diese Schmerzen normal? oder sollte ich besser sofort zum Zahnarzt gehen? Habe nächste Woche einen Termin für den anderen Zahn.

    Mfg


  • Re: nach provisorischer Füllung schmerzen


    Hallo,

    ich antworte im Text.

    ich war Ende letzten Jahres beim Zahnarzt zur Vorsorge, er hatte zu mir gemeint, dass bei mir zwei Zähne mit Karies befallen sind und mit einer füllung gefüllt werden müssten (obwohl mir die Zähne nicht weh taten).
    - das hat nichts zu sagen. Schmerzen kommen erst, wenn Karies den Nerv erreicht hat.

    Daher hatte ich gestern einen Termin für den ersten Zahn. Er hat mir eine Betäubungsspritze gegeben und versucht den Zahn aufzubohren, ich hatte aber dabei immernoch schmerzen, dann hat er mir eine zweite Spritze gegeben, aber es tat immernoch total weh, mehr spritzen wollte er mir nicht, da ich Marcumarpatientin bin und er ziemliche angst hätte (Anscheinend wenig Erfahrung mit Marcumar).
    - Lassen Sie mich raten - die Behandlung war im Unterkiefer, nicht wahr?

    Er hat zu mir gesagt, dass der Nerv irgendwie zu nah am Karies liegt und er erstmal eine provisiorische Füllung macht, damit sich der Zahn beruhigt. Seitdem habe ich starke schmerzen, mein Zahnfleisch schmerzt und ich habe schmerzen beim beißen. Mir helfen momentan nur Schmerzmittel. Sind diese Schmerzen normal? oder sollte ich besser sofort zum Zahnarzt gehen? Habe nächste Woche einen Termin für den anderen Zahn.
    - Wenn Ihre Schmerzen so stark sind, dass Sie beeinträchtig sollten Sie vorher zum Zahnarzt gehen. Sprechen Sie ihn ansonsten beim nächsten Termin darauf an.

    Gruß Peter Schmitz-Hüser

    Kommentar