• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Lohnt sich bei mir noch eine Teilprothese ?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lohnt sich bei mir noch eine Teilprothese ?

    Hallo zusammen,
    langsam beginne ich mir Sorgen zu machen. Ich war jährlich meinen
    Stempel holen und habe damals im den letzten Jahren 1x eine Füllung
    bekommen sonst war bis auf Zahnstein alles i.O. Im Sommer diesen Jahres
    bekam ich plötzlich starke Schmerzen in den Zähnen 11 und 21 die nach
    einem Unfall vor ca. 20 Jahren tot waren. Es stellte sich eine
    Wurzelentzündung heraus, die Zähne wurden gezogen und ich bekam eine
    Interimsprothese bis die Brückenversorgung erfolgen sollte. Die
    Röntgenbilder zeigten keine weiteren Probleme. Knapp 2 Monate später
    hatte ich furchtbare Schmerzen am 26er und ich habe den Notdienst
    aufgesucht. Der Zahn würde gerönt und die Ärztin stelle eine akute
    Wurzelentzündung fest und stellte mich vor die Wahl
    Wurzelspitzensesektion oder ziehen, ich habe mich fürs ziehen
    entschieden da ich die Schmerzen so schnell wie möglich loshaben wollte.
    Jetzt sind wieder knapp 3 Monate vergangen und ich bekam Schmerzen in
    25, 27 und15. Diese waren auch locker! Die Diagnose war Zahnhalteapparat
    entzündet! Die Zähne wurden gezogen und meine Interimsprothese
    erweitert. Nun sind wieder 1,5 Wochen vergangen und 22 uns 24 wackenl,
    der Rest ist leicht gelockert, hat auch meine Zahnärztin gestern bei der
    Kontrolle festgestellt. Dass nun keine Brücken mehr in Frage kommen und
    ich mich mit einer Prothese sicher auch mit Gaumenplatte abfinden muss
    ist mir klar da Implantate finanziell nicht realisierbar sind und ich
    ehrlich gesagt auch keine Schrauben im Kiefer haben mochte. Meine Frage
    ist nun da das alles sehr schnell und kurz hintereinander gekommen ist
    ob ich damit rechnen muss in kurzer Zeit weitere Zähne auf diese Art zu
    verlieren und wo möglich gleich an eine Vollprothese denken muss. Würde
    es überhaupt Sinn machen unter diesen Umständen noch eine endgültige
    Teilprothese anzufertigen? Ist ja letztendlich auch eine Sache der
    Kosten. Im Unterkiefer ist komischerweise alles in Ordnung! Er wäre
    schön wenn mir jemand einen Rat geben könnte. Ach so, bin 47.
    Vielen Dank
    Stefan


  • Re: Lohnt sich bei mir noch eine Teilprothese ?


    Hallo,

    was Sie schildern, ist in der Tat ungewöhnlich. Vielleicht ist es Pech. Wahrscheinlicher ist jedoch, dass Sie zahnmedizinisch nicht so betreut worden sind, wie es Ihre Situation erfordert.

    Dass ist keine Schuldzuweisung an den Arzt. Oft genug folgt der Patient den Empfehlungen auch nicht... Typisches Beispiel: 'bei Ihnen sollte eine Zahnreinigung gemacht werden'.

    Wie auch immer, die Situation bei Ihnen hat sich nicht über Nacht entwickelt. Was Sie brauchen ist ein strukturiertes Vorgehen. Systematisch schaun, welche Zähne welche Erkrankung haben (Karies, Zahnfleisch, Wurzelspitzen etc), diese in einer Vorbehandlung therapieren, hoffnungslose Zähne entfernen und dann schaun, wie man das Gebiss stabil wieder aufbauen kann.

    Es lohnt sich auf jeden Fall! Was genau ansteht, kann ich freilich nicht sagen. Schauen Sie, dass sich der Arzt Zeit für Sie nimmt in der Beratung und Ihnen Ihre Situation erklärt. Es gibt immer eine Lösung.

    Gruß Peter Schmitz-Hüser

    Kommentar


    • Re: Lohnt sich bei mir noch eine Teilprothese ?


      Hallo Herr Dr. Schmitz-Hüser,

      vielen Dank für Ihre Antwort.
      Ja, eine Zahnreinigung wurde mir erst jetzt vorgeschlagen nachdem ich die Zahnärztin gewechselt habe. Bisher wurde mir jedes Jahr gesagt, dass ich doch sehr gute Zähne hätte, dann wurde etwas Zahnstein entfernt und das wars.
      Ich hätte vielleicht eher wechseln sollen, nun habe ich den Ärger und muss mit Prothese rumlaufen.

      Nochmals vielen Dank und viele Grüsse

      Stefan

      Kommentar


      • Re: Lohnt sich bei mir noch eine Teilprothese ?


        Die PZR ist gemacht und seit gestern habe ich endlich Klarheit. Es werden entweder alle oder keiner gezogen. Ich bekomme jetz erst mal eine Aufbissschiene um auszuschliessen, dass sich die Zähne durch zusammenbeissen oder knirschen lockern und in der Hofnnung, dass sie entlastet werden und sich wieder stabilisieren. Klappt das nicht oder zeigen morgen die Röntgenbilder starken Knochenabbau hat mir meine Ärztin gesagt kommt um endlich Ruhe in die Sache zu bringen nur die Vollprothese in Frage.

        Kommentar