• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

verunsichert, zwei Diagnosen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • verunsichert, zwei Diagnosen

    Guten Tag,

    ich habe den ZA gewechselt und möchte nun die Behandlung bei einem anderen fortsetzen. Mein vorheriger ZA diagnostizierte zwei Zähne, an denen Karies behandelt werden muss.
    Bei meinem neuen Arzt sind es aber schon 6-7 (bin mir nicht mehr ganz sicher, ob es 6 oder 7 war, weil beide Zahlen genannt worden sind.... )Die beiden Besuche bei ZA 1 und 2 liegen ca. 4 Wochen auseinander.
    Ich weiß jetzt nicht, was stimmt? Zu viel behandeln ist letztendlich besser als zu wenig, sehe ich das richtig?
    Bin auch sehr ängstlich und die ganzen Behandlungen machen mir schon Angst, wenn ich daran denke, wie viel gemacht werden muss. Außerdem kommen nun auch erheblich mehr Kosten auf mich zu.
    Sie können natürlich nicht sagen, wer Recht hat, aber wie kommen diese großen Unterschiede zustande?
    danke für eine Antwort

  • Re: verunsichert, zwei Diagnosen

    Drei Ärzte, vier Meinungen. Es kann durchaus sein, dass die Einstufung einer Behandlungsbedürftigkeit von zwei Ärzten unterschiedlich gewertet wird. Man kann jedoch auch nicht pauschal sagen, was sinnvoller ist. Können Sie ein Röntgenbild einstellen?

    Gruß Peter Schmitz-Hüser

    Kommentar