• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ziehen unter Zahnbrücke

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ziehen unter Zahnbrücke

    Hallo!

    Habe im letzten Februar eine Zahnbrücke eingesetzt bekommen. Die Brücke befindet sich im Bereich 1.5-1.7. Somit ist die Lücke 1.6 wieder geschlossen.
    1.8 sprich der Weisheitszahn ist noch nicht sichtbar.

    Jetzt ist es so, das wenn ich härtere Lebensmittel kauen möchten (Karotten oder Nüsse zum Beispiel) der Zahn 1.5 anfängt sich zu melden. Es ist in dem Moment so ich zubeiße ein ziehender Schmerz, kann man sich vorstellen, wie wenn man kurz den Nerv des Zahnes reizen würde. Sobald der Druck weggenommen wird, vergeht auch der Schmerz sofort. Der Zahn 1.7 verhält sich ruhig, außer ich beiße richtig fest zu, dann ist das selbe wie beim 1.5er jedoch leichter zu spüren.

    Einen Klopfschmerz habe ich nicht.
    Trinke ich etwas sehr kaltes, esse Eis, oder "ziehe Luft" an der Seite rein, merke ich ebenfalls ein leichtes Ziehen im 1.5 er Zahn.


    Die Brücke ist nicht provisorisch eingesetzt, kann also auch nicht mehr runtergenommen werden.

    Welche Ursache kann das haben? Brücke minimal gelockert?
    Drückt der Weisheitszahn die Brücke leicht hoch und dadurch wurde die Brücke gelockert? (Wobei sie eigentlich fest sitzt.)
    Oder ist ein kleiner Spalt zwischen Zahnfleisch und Kronenrand?!


    Hoffe Sie können mir helfen!

  • Re: Ziehen unter Zahnbrücke

    Hallo,

    Verdacht ist entweder stark entzündetes Zahnfleisch oder ein abgestorben Zahnnerv. So oder so kontrollieren lassen.

    Gruß Peter Schmitz-Hüser

    Kommentar


    • Re: Ziehen unter Zahnbrücke

      Ok, werde mir auf jeden Fall einen Termin holen bei meinem Zahnarzt.
      Ein abgestorbener Zahnnerv...also Wurzelbehandlung wahrscheinlich, oder?
      Wie wird denn so etwas gemacht bei einer Zahnkrone, die nicht mehr abgenommen werden kann?!

      Mir ist auch noch eingefallen, das mein ZA mir sagte, das er an diesem Zahn beim Abschleifen nah am Nerv war (musste, weil Karies). Ein eventuelles Schleiftrauma mit anschließender Nerventzündung schloss er nicht aus. Aber meldet sich so ein Nerv dann erst ca 10 Monate späer?

      Kommentar


      • Re: Ziehen unter Zahnbrücke

        Ja, kann sein.

        Gruß Peter Schmitz-Hüser

        Kommentar