• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zahnschmerzen ohne Grund

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zahnschmerzen ohne Grund

    Hallo,

    ich bin 22 Jahre und habe Zahnschmerzen, die sich meine Zahnärztin nicht erklären kann.

    Am 1.6. diesen Jahres war ich zur Routineuntersuchung.
    Ich gab bei meiner Zahnärztin Schmerzen am 2 5er an, wenn ich mir die Zähne mit Zahnseide reinigte.
    Meine beiden Nachbarzähne 2 6 und 2 4 haben jeweils eine Füllung.
    Sie meinte es sei alles in Ordnung und da sie nichts sehen konnte, fertigte sie ein Röntgenbild an.
    Auf dem Röntgenbild sei nichts zu sehen und schickte mich nach Hause, mit der Bitte dies zu beobachten. Wenn es nicht besser werden würde, würde sie den Zahn aufbohren und nachschauen.

    Am 30.6. bin ich dann wiederrum zu ihr gegangen, da ich nun auch Schmerzen beim Kauen habe. Nicht andauernd, sondern nur z.B. beim zähen Brötchen.
    Sie schaute sich noch einmal das Röntgenbild an. Ich bat darum den Zahn aufzubohren, da ich Angst hatte es würde schlimmer werden. Bisher war das ganze ja erträglich.
    Diesmal beklopfte sie die Zähne - keine Schmerzen zu spüren.
    Ich sollte auf eine Tamponade beißen, am betroffenen Zahn hatte ich Schmerzen.
    Dann machte sie einen Vitaltest am 2 5er und an den beiden Nachbarzähnen.
    Am 2 5er hatte ich tierische Schmerzen, ich hätte vom Stuhl springen können.
    Ich ließ mir eine Lokalanästhesie geben und sie bohrte ihn auf und meinte es ist nichts zu sehen. Kein Karies, keine Entzündung.
    Sie füllte den Zahn mit einem Medikament und ich solle in 1 Woche wieder kommen, in der Zeit würde er sich beruhigen.

    In der 1 Woche wurde es nicht besser, ich hatte eher das Gefühl es würde schlechter werden. Denn ich hatte jetzt auch einfach mal so Zahnschmerzen.

    Nach 1 Woche (7.7.) kam ich wieder und ich schilderte wiederrum die Schmerzen.
    Ich sollte wiederrum auf eine Tamponade beißen und sie machte den Vitaltest. Diesmal spürte ich nichts.
    Sie meinte sie versuche den Zahn ohne Lokalanästhesie wieder aufzubohren und ich solle die Hand heben wenn es schmerzt.
    Sie hatten kaum angefangen und ich hatte wieder starke Schmerzen. Die ZFA und ZÄ schauten mich verdutzt an, da sie ja noch nicht tief waren. Sie konnten sich das nicht erklären.
    Sie gab mir wieder eine Lokalanästhesie.
    Sie bohrte weiter und machte mir ein neues Medikament rein, welches diesmal 2 Wochen drin bleiben sollte.

    Sie machte mich darauf aufmerksam, das eventuell eine Wurzelbehandlung in Frage kommt.
    Sie meinte aber auch, dass ihr das widerstrebt, da der Zahn und die Wurzel anscheinend vollkommen gesund seien.
    Sie sagte auch immerwieder, dass das komisch sei und konnte sich das nicht wirklich erklären.

    Es ist jetzt immernoch nicht besser geworden.

    Was könnte denn die Ursache für meine Schmerzen sein?
    Gibt es eine andere Möglichkeit, außer eine Wurzelbehandlung?
    Ich habe Angst, dass ich mich der Wurzelbehandlung unterziehe und es wird nicht besser.

    Mir fällt noch evtl. ein Zusammenhang ein, obwohl ich das eher nicht glaube.
    Vor 3 Jahren hatte ich mir alle Weisheitszähne ziehen lassen.
    Noch bis heute habe ich ziehende, drückende Schmerzen im Kiefer. Es ist zwar von Jahr zu Jahr besser geworden aber weg ist es bis heute nicht. Jetzt bin ich nur noch "wetterfühlig".
    Vielleicht gibt es ja da einen Zusammenhang (obwohl es ganz andere Schmerzen sind)?

    Über eine Antwort oder Idee, alles was Ihnen einfällt würde ich mich sehr freuen.

    Ich bedanke mich im Voraus

    Savannah88


  • Re: Zahnschmerzen ohne Grund


    Hallo,

    klingt auf Anhieb so, als ob 25 dar Problem verursachen würde und er ggf wurzelbehandelt werden muss.

    Hatte 25 auch schon vorher eine Füllung? Sie sprachen nur von 24 und 26.

    Gruß Peter Schmitz-Hüser

    Kommentar


    • Re: Zahnschmerzen ohne Grund


      Hallo,

      erstmal Danke für die Antwort.

      Der 25 hatte noch keine Füllung...vollkommen gesund...
      Aber wie kann denn eine Zahnwurzel aus dem nichts heraus Beschwerden machen???

      Danke im Voraus.

      Liebe Grüße Savannah88

      Kommentar


      • Re: Zahnschmerzen ohne Grund


        Es ist zwar selten, aber ein Zahnnerv kann auch ohne Karies Probleme bereiten.

        Ist bei dem Zahn eine Wurzelbehandlung begonnen worden?

        Gruß Peter Schmitz-Hüser

        Kommentar



        • Re: Zahnschmerzen ohne Grund


          Nein, ich habe am Donnerstag einen Termin...
          Ob es mit dem Medikament besser geworden ist...
          Bisher nicht, ich glaub auch nicht mehr daran...
          Danke für Ihre Mühe!

          Ich kann ja mal reinschreiben, wie es gelaufen ist und was meine Zahnärztin nun meint...

          Schönen Tag noch

          Savannah88

          Kommentar


          • Re: Zahnschmerzen ohne Grund

            Guten Abend Savannah88,
            wie ist es damals bei Ihnen ausgegangen? Hat sich alles beruhigt?
            LG

            Kommentar