• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Alternative zur Wurzelspitzenresektion?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Alternative zur Wurzelspitzenresektion?

    Hallo! Im Dezember 2008 wurden an den oberen beiden Backenzähnen eine Wurzelbehandlung durchgeführt. Seit diesem Zeitpunkt sind diese beiden Zähnen empfindlicher geworden. Seit nun fast 3 Wochen machen sie wieder Probleme. Mal schmerzen sie mehr, mal weniger. Ich spüre sie jedoch ständig. Laut Röntgenbild ist jedoch keine Entzündung vorhanden. Sollte man eine Wurzelspitzenresektion durchführen oder gibt es auch Alternativen dazu? Besten Dank für die Info. Grüße


  • Re: Alternative zur Wurzelspitzenresektion?


    Hallo,

    ja gibt es, eine sogenannte Revision, die erneute Wurzelbehandlung. Dort liegt wahrscheinlich auch die Ursache für das Problem, im noch infizierten Zahninneren.

    Leider führen nicht alle Zahnärzte diese Behandlung durch. Sie ist sehr kompliziert und muss als gesetzlich versicherter Patient privat gezahlt werden.

    Gruß Peter Schmitz-Hüser

    Kommentar