• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Die alte Frage: Ist das normal?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die alte Frage: Ist das normal?

    Hallo,

    Nachdem ich aus starken Angstgründen lange Zeit nicht beim ZA war, musste ich aufgrund tagelanger starker Schmerzen nun heute doch hin. War auch alles soweit in Ordnung: nette Ärztin, alles erklärt, Spritze, Kariesbehandlung. (Anschließend noch komplette Zahnsteinentfernung - unangenehm, aber okay)

    Bestimmt ist die Frage blöd... aber nachdem die Wirkung der Spritze nachließ, begann der behandelte Zahn wieder zu schmerzen - anders als vorher, eher ein Klopfen und konstantes Schmerzgefühl. Gehe ich richtig in der Annahme, dass es sich dabei eigentlich nur um "Nachwehen" der Behandlung handeln sollte, die in Kürze zurückgehen dürften? Dem Zahn ging's ja immerhin an den Kragen...
    Darf ich mit Schmerzmittel (mit Para fahre ich dabei immer noch am besten) gegensteuern?
    Und: wie lange sollte ich der Beruhigung Zeit geben - und falls der Schmerz bleibt, doch den ZA wieder aufsuchen?

    Liebe Grüße,
    libellsche


  • Re: Die alte Frage: Ist das normal?


    Hallo,

    eine schwierige Frage. Karies bereitet an sich keine Schmerzen (höcshtens Beschwerden bei Temperatur z. B.). In sofern kann eine reine Kariesbehandlung evt zu wenig gewesen sein und es hätte eine Wurzelbehandlung gemacht werden müssen. Aber das kann ich aus der Ferne nur pauschal so sagen.

    Beschwerden können in der Tat auch nach der Behandlung auftreten in Form von Aufbiss- und Temperaturempfindlichkeit. Bei dauerhaften Beschwerden sollten Sie so bald wie möglich zur Kontrolle gehen. Wenn diese nur bei Reizen sind, können Sie auch ein paar Tage bis Wochen warten, ob es weniger wird. Abnehmende Tendenz ist ein gutes Zeichen.

    Gruß Peter Schmitz-Hüser

    Kommentar


    • Re: Die alte Frage: Ist das normal?


      Vielen Dank für die Antwort - ich achte mal weiter drauf! Und ansonsten geht's eben nochmal auf den heißen Stuhl...

      libellsche

      Kommentar