• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Brennen im Oberkiefer nach Zahnentfernung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Brennen im Oberkiefer nach Zahnentfernung

    Hatte im Sommer 08 einen leichten Druckschmerz zwischen linkem Nasenloch und Oberlippe am Kiefer verspürt. Beim Zahnarzt wurde eine Röntgenaufnahme erstellt. Der Schneidezahn 1 + 2 wahren nicht befallen, aber mein Verdacht bestätigte sich, denn ich hatte seit meiner Kindheit noch einen 2. Zahn in 2.Reihe quer im Kiefer, der sogenannte (Augenzahn) kam nach Entfernung der Milchzähne nicht heraus, sonder blieb oben stecken. Da er mich nie störte lies ich es dabei. Nun jetzt sah mein Zahnarzt den Zeitpunkt gekommen diesen Zahn rausoperieren zu lassen. Ich musste zur Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, dort wurde dann ein Termin zur Entfernung des Zahnes festgelegt. Die Vollnarkose wurde von der Krankenkasse abgelehnt und so auch der Termin verschoben…. 11.11.08, beim nächsten Termin wollte mich der Chirurg ebenfalls wegen Zeitmangels nach Hause schicken, dann hatte er aber doch erbarmen und verschob meinen Termin „nur“ um 2,5 Stunden. Nach insgesamt 12 Betäubungsspritzen in den Gaumen wurde mir zuerst die Schleimhaut am Gaumen hinter den Zähnen mit der Flex aufgeschnitten und nach hinten geklappt, dann der Eingriff von 2 Chirurgen vorgenommen. Der fast 2cm lange Zahn + Wurzel wurde mit Zange und Hacken nach einer weitern Stunde herausgezogen. Die Schleimhaut wurde dann noch mit 6-8 Stichen zwischen den Zähnen angenäht. Nach verpassen der Schutzplatte bekam ich noch einen Eisbeutel gegen die Schmerzen mit nach Hause, ohne Schmerzmittel war an Schlafen nicht zu denken. Nach 11 Tagen wurden die Fäden gezogen, der Dr. H. sagte nur ich solle mich gedulden es wird eine lange Zeit bis ich Schmerzfrei bin sein. Mein Gaumen fühlt sich seitdem an, als hätte ich mich verbrannt, auch meine Zunge ist manchmal pelzig. Besonderst gegen Mittag / Nachmittag aber am schlimmsten ist der Abend es brennt wie Hölle, bin ausgetrocknet wie ein alter Schwamm (deshalb wurde auch der Verdacht vom Kieferchirurgen gehegt ich sei Zuckerkrank) Besonderst wenn ich Obst esse oder Säfte trinke die Säure enthalten (Annanas, Orange ect.) ist es am schlimmsten. Am Bachenzahn neben der Lücke bleibe ich manchmal mit der Zunge hängen und fühle dann einen säuerlichen Geschmack wie Eiter oder Säure? Seit Oktober wandelte ich Zwischen Zahnarzt und Kieferchirurg hin und her keiner weiß was mir fehlt, keiner sieht was ich spüre. Den operierenden Chirurg habe ich nie wieder gesehen, bei jedem Termin bei Dr. H. war ein anderer seine Vertretung und ohne mich genauer zu Untersuchen hieß es ist alles in Ordnung ich bilde mir das nur ein dass die Schleimhaut nicht angewachsen ist sonder sich wie eine Brandblase anfühlt. Der Zahnarzt sah auch nur gesunde Zähne und ein gesundes Zahnfleisch. Wo soll ich noch hin? Zum HNO ging ich auch noch im Dezember, der hatte zumindest den Verdacht, dass bei der OP ein Nerv verletzt wurde, ich hatte ja auch die beiden Operateure reden hören wie einer sagte: „Pass auf den Nerv auf!“ Aber wie kann man das prüfen ob diese die Ursache meiner täglichen Probleme ist?


  • Re: Brennen im Oberkiefer nach Zahnentfernung


    Hallo,
    kurze zwischen Frage, warum war der Zahnarzt der Ansicht, daß dieser Zahn entfernt werden muß? Normalesweise, wenn sich keine Zysten bilden oder Implantate geplant sind an dieser Stelle, beläßt man den Zahn.
    Aber zu Ihrem Problem, das Brennen hört sich erst mal wirklich wie eine Allergie auf evtl. Obst. Kann man beim Hautarzt abklären lassen.
    Bei einer Nervverletzung hat man ein taubes Gefühl in der Region wo früher der Zahn war. Bei Nervverletzungen sollte man eine Neurologen aufsuchen.
    Man kann sich zu dieser Sache aber auch bei einem zweiten Kieferchirurg oder vielleicht sogar besser in einer Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie-Klinik (meist an Universitäten zu finden) eine zweite Meinung holen.
    Liebe Grüße
    Showgirl71

    Kommentar


    • Re: Brennen im Oberkiefer nach Zahnentfernung


      Hallo, meine Antworten:
      1.) Wie eingangs erwähnt war der Zahn der Auslöser meiner Druckschmerzen unter dem Nasenloch. Diese lassen jetzt langsam nach....
      2.) Allergien gegen Obst hatte ich noch nie, warum gerade jetzt nach der OP?
      3.) Ich war in der Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie-Klinik in der TU-München zur OP!

      Kommentar


      • Re: Brennen im Oberkiefer nach Zahnentfernung


        Hallo,
        gut, wenn es Probleme mit dem Zahn gab, dann mußte er heraus.
        Allergien können sie leider jederzeit entwickeln, ich würde dieses Abklären lassen.
        Vielleicht holen sie sich mal eine andere Meinung bei einem normale Mund-Kiefer-Gesichtschirurg in einer freien Praxis.
        Liebe Grüße
        Showgirl71

        Kommentar



        • Re: Brennen im Oberkiefer nach Zahnentfernung


          Hallo,

          oder einen Neurologen.

          Gruss Peter Schmitz-Hueser

          Kommentar


          • Re: Brennen im Oberkiefer nach Zahnentfernung

            Hallo, ich weiß, es ist lange her, dennoch würde ich gerne wissen, was die Ursache bzw. Lösung war. Habe nämlich ähnliches Problem, denke ich.
            Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

            Gruß Norbert

            Kommentar