• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gelbliche Verfärbung am Zahnfleisch?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gelbliche Verfärbung am Zahnfleisch?

    Bereits seit 2 oder 3 Wochen hatte ich unten rechts, ganz hinten im Bereich des Weisheitszahns, etwas Schmerzen, vorallem beim Kauen und zubeißen.

    Der eine Weisheitszahn war bisher noch nicht 100%ig vollständig herrausgewachsen, beim letzten Zahnarztbesuch meinte meine Ärztin aber, dass alle Weisheitszähne eigentlich schon rausgewachsen sind.

    Trotzdem dachte ich erst, dass die Schmerzen vllt. vom dem Zahn kommen.
    Ich merkte aber beim Zubeißen auch immer etwas Verdicktes, fühlte sich an, als sei das Zahnfleisch um den Zahn leicht geschwollen oder so. Habe aber nie weiter danach hingeschaut, weil es eh so weit hinten im Mundraum liegt und man nicht allzu viel erkennen kann.

    Gestern abend beim Zähneputzen tat es dann aber wieder etwas weh und dann suchte ich doch mal einen Vergrößerungsspiegel und schaute nach.

    Es war leider ziemlich dunkel und ich konnte nicht allzu viel sehen... aber das Zahnfleisch scheint direkt hinter dem unteren rechten Weisheitszahn etwas verdickt zu sein... fühlt sich auch beinahe so an, als hätte sich dort ein kleiner Knubbel oder etwas ähnliches gebildet. Oben auf der Verdickung ist eine kleine Verhellung (vllt. max. Stecknadelkopfgroß), auch wie eine Art kleiner Pipps oder Knubbel. Sieht etwas hellgelb aus, soweit ich es erkennen konnte... und das schmerzt beim Kauen und Zubeißen scheinbar seit den letzten Wochen immer so. Um der Verdickung und um den Weisheitszahn herrum sieht das Zahnfleisch zwar relativ normal gefärbt aus, tut aber trotzdem etwas weh, wenn man darüber fährt oder daran drückt.

    Was könnte das denn sein?
    Vorallem da es ja schon eine ganze Weile da zu sein scheint.
    Kann das mit dem Weisheitszahn zusammenhängen?
    Wie könnte man das am besten behandeln?
    Habe im Schrank noch eine Saöbe gefunden, die man auf Zahnfleisch und Mundschleimhaut schmieren soll, allerdings ist das MHD schon überfällig, also hab ich die Tube lieber entsorgt.

    Kann mir Jemand dazu vllt. etwas Genaueres sagen oder mir einen Rat geben, was für Ursachen das sein können und was man zur Behandlung machen könnte?

    MfG
    Lolli (20, w)


  • Re: Gelbliche Verfärbung am Zahnfleisch?


    Was da genau los und die Ursache ist, kann ich leider nicht sagen. Klingt nach einem Taschenabszeß, Entzündung beim Weisheitszahndurchbruch, Aphte,... Bitte beim Zahnarzt abklären lassen.

    Gruß Peter Schmitz-Hüser

    Kommentar