• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Mundschleimhaut - schaelt sich staendig

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mundschleimhaut - schaelt sich staendig

    Hallo,

    Koennen Sie mir bitte sagen, ob es normal ist, dass sich die Mundschleimhaut taeglich "erneuert"?

    Ich empfinde es als ziemlich stoerend, wenn ich morgens direkt nach dem Aufwachen... nach dem Zaehneputzen... und nochmals wenn ich in der Arbeit ankomme - immer die Faedchen abpellen muss, damit sie mir nicht von der Lippe haengen.

    Oftmals gibt es abends wieder das gleiche Spiel. Sogar mit der Zunge kann ich die Faeden der Mundschleimhaut ziehen. Waehrend des Tages habe ich weniger Probleme damit.

    Ich kann nirgends Informationen dazu finden. Es schmerzt auch nichts, sodass es eine Entzuendung sein koennte. Ist es gar ein Pilz?

    Koennen Sie mir einen Ratschlag geben, was ich gegen dieses staendige Schaelen tun kann? Ich habe auch bereits des Oefteren die Zahnpasta gewechselt.. und generell habe ich das Problem bereits sehr lange.

    Herzlichen Dank und viele Gruesse,

    Ulli


  • Re: Mundschleimhaut - schaelt sich staendig


    Hallo,

    waren Sie schon bei einem Zahnarzt oder Dermatologen?

    Gruß Peter Schmitz-Hüser

    Kommentar


    • Re: Mundschleimhaut - schaelt sich staendig


      Hallo Herr Dr. Schmitz-Hueser,

      Nein, und zwar weil ich weder unter Ausschlag noch Schmerzen leide.

      Ihrer Antwort entnehme ich, dass ich auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen sollte. Danke, den Ratschlag werde ich befolgen.

      Beste Gruesse, U.

      Kommentar


      • Re: Mundschleimhaut - schaelt sich staendig


        Arzt aufsuchen zum einen, aber welchen - Mundschleimhauterkrankungen sind ein schwieriges Thema. Wenn der Zahnarzt nicht weiter weiß, bitte zum Hautarzt gehen. Der kümmert sich nicht nur um Ausschlag auf der äußeren Haut.

        Gruß Peter Schmitz-Hüser

        Kommentar



        • Re: Mundschleimhaut - schaelt sich staendig


          Hallo Uli,

          ich sehe dass es ein alter Eintrag ist, dennoch wollte ich fragen ob Sie herausgefunden haben was die Ursache Ihres Problems war und falls ja, wie Sie es bekämpft haben...
          Ich habe nämlich das selbe Problem gehabt (wobei mir die Ärzte leider nicht helfen konnten...) und bin rein zufällig darauf gekommen was die Ursache dessen war. Es war sehr lästig und grauslich und ich habe es leider fast 1 Jahr lang gehabt.
          Deshalb würde es mich gerne interessieren ob es bei Ihnen vielleicht das selbe gewessen sein könnte wie bei mir...

          LG
          Dani

          Kommentar


          • Re: Mundschleimhaut - schaelt sich staendig


            Hallo Dani,
            ich habe dasselbe Problem mit meiner Mundschleimhaut. Bis jetzt konnte ich nicht herausfinden woran das liegt. Auch mein Zahnarzt und Hausarzt nicht. Ich würde mich sehr frohen wenn Sie mir weiter helfen könnten.

            LG
            Dara

            Kommentar


            • Re: Mundschleimhaut - schaelt sich staendig


              Hallo =)
              Ich bin zwar nicht die Dani, aber ich kenne das Problem mit der sich schälenden Mundschleimhaut und bei mir tritt es immer dann auf, wenn mein Eisenmangel mal wieder ausufert.
              Mein Freund hatte auch die sich schälende Mundschleimhaut und hat jetzt vom Arzt Eisenmangel attestiert bekommen.

              Wenn mein Eisendepot wieder aufgefüllt ist, schält sich bei mir nix mehr. Da ich regelmäßig Blutspende, hab ich das schon ein paar mal durchexerziert ^^

              Mag am durch den Eisenmangel geschwächten Immunsystem liegen, glaub ich aber nicht. Eisenmangel wirkt sich negativ auf Schleimhäute aus.
              In diesem Sinne
              PS: Eisentabletten würd ich nicht auf nüchternen Magen nehmen... kann hässliche Bauchkrämpfe geben. Am besten mit Apfelsaft nehmen

              Kommentar



              • Re: Mundschleimhaut - schaelt sich staendig


                Ich hatte genau das selbe problem.
                habe dann weil der arzt nicht wollte auf eigene kosten einen abstrich aus meinem mund machen lassen.
                dabei wurde festgestellt, dass ich candita (pilz) und chlamydien in meinem mund hatte. frag mich nicht wie die chlamydien da hingekommen sind, ich weiß es selber nicht.hatte kein oralverkehr, hab nur ziemlich viel rumgeknutscht.
                hab dann gegen beides tabletten bekommen. nach ca. 3 wochen war dann wieder alles in ordnung. auch dieser schleim ist weg.
                musst den arzt aber penetrant dazu drängen das er einenabstrich machen lässt, die sind nämlich echt ziemlich stark auf die kosten fixiert.
                ich musste mir z.b anhören das chlamydien nicht durch küssen übertragen werden können. naja dann hab ich mich wohl durch einen porno angesteckt

                Kommentar


                • Re: Mundschleimhaut - schaelt sich staendig


                  Soooo...

                  sorry an alle dass ich mich erst jetzt melde!!
                  Ich war als aller erstes natürlich bei meinem Hautarzt, um festzustellen, ob es sich dabei um irgendwelche Pilzerkrankungen, oder sonstiges handelt, denn die sind normalerweise von einem Arzt auch so zu erkennen, es wundert mich dass der Arzt das nicht erkannte- denn, das sieht angeblich auch anders aus, mir persönlich hat mein Arzt diesbezüglich keine Probleme gemacht, als erstes machte ich diesen Abstrich. Also, zu einem guten Arzt gehen )
                  Da dies nicht der Fall war, habe ich mein Blutbild untersuchen lassen, weil eben entweder Eisenmangel, oder ein Defizit an Vitamin A angeblich auch der Fall sein könnte.
                  Nun- war doch alles wieder ok und somit ausgeschlossen!!
                  Zufällig, erzählte ich meiner Cousine von dem Problem, (diesen hatte sie auch kurzfristig, komischerweise ist sie ziemlich schnell darauf gekommen was das Problem war) und gab mir den Tipp, und jetzt haltet euch fest: EINFACH DIE Zahnpasta ZU WECHSELN!!!!
                  Ich hatte zu dem Zeitpunkt Sensodyne benutzt, habe es gegen Blend-a Med gewechselt, nach 3 Tagen war alles wieder OK!!
                  Ihr könnt euch nicht vorstellen, welch eine Erleichterung das für mich war, nach einem Jahr Tortur, mit ständigen Arztbesuchen die keine Ursache finden konnten- fürchterlich!!
                  Offensichtlich gibt es tatsächlich Zahnpasta, die auf die Schleimhäute bei manche Menschen aggressiv wirken!!!
                  Also, wenn keine Medizinische Ursache zu finden ist (diese würde ich vorerst auf jeden Fall empfehlen, denn es könnte tatsächlich vielleicht, wie bei dem vorherigen Beitrag ein Pilz sein...oder das Blutbild das nicht in Ordnung ist), dann ist es auf jeden Fall empfehlenswert, einfach mal die Zahnpasta zu wechseln.
                  Ich persönlich, vertrage auch das starke Mundwasser gegen Bakterien nicht (das Listerine)!! Ich habs genommen, um meinen Atem frischer zu halten und den Mund eben "richtig sauber zu halten"!!! Ich habe nach 4 Tagen ca, die gleiche Problematik ganz leicht gehabt und habe sofort wieder damit aufgehört... Es war dann auch weg. Also, benutze ich es nur in seltenen Fällen, wenn ich Zwiebel vor dem Ausgehen gegessen habe ;-)))))

                  Ich hoffe, ich konnte Einigen hiermit helfen, die immer noch verzweifelt sind... Meldet euch, bin gespannt ob es bei noch wem das Selbe war...

                  LG
                  Dani

                  Kommentar


                  • Re: Mundschleimhaut - schaelt sich staendig


                    Das mit der zahnpasta kann auch gut sein. Ich bekomme durch (Sodium Lauryl Sulfate, SLS) immer aphten und solche geschichten.Schon blöd das der staat da nicht mal gegen solche chemikalien was macht.
                    Aber trotzdem sollte man immer an Pilz und spezielle bakterien oder auch viren denken. Pilz sieht man auch nicht immer mit bloßem auge. alles schon erlebt.

                    Kommentar



                    • Re: Mundschleimhaut - schaelt sich staendig


                      Hello
                      Ich habe auch seit ca. 2 Jahren das Problem mit der sich lösenden Mundschleimhaut. Mal sind es nur kleine Streifen mal richtig große Flecken die sich lösen, leicht lösen. Ich habe Weißlich schimmernde Stellen und rote Stellen im Mund . Ab und zu löst sich soviel das ich wund werde , die schmerzt aber nicht sonderlich.
                      Habe schon vom HNO bis zum Hautarzt, sogar Dermatologische Abteilung ( inkl. Schleimhautstanze ) besucht und es kam nie was konkretes heraus.
                      Meine Frage: wie wurde bei Dir / Ihnen Candida festgestellt _ Abstrich od. dgl bzw. welche Medikamente od. Therapie haben geholfen wieder gesund zu werden.

                      Danke für die Hilfe , bin schon ziemlich verzweifelt!

                      Kommentar


                      • Re: Mundschleimhaut - schaelt sich staendig

                        Ich habe das nach einer sehr langen und anstrengenden diskusion durch meine hautärztin feststellen lassen. Denn chlamydien kommen ihrer meinung im mund nicht vor. pilz aber sehr oft.
                        habe ein antibiotikum und ein pilzmittel bekommen.
                        kann nur empfehlen 1. zum Arzt und abstrich machen lassen.(wenn die sagen chlamydien kommen nicht vor, dann laut werden oder sag du zahlst selber) 2. Wechsel deine zahnpaste und benutz mal eine zeit lang kinderzahnpasta und guck mal auf die inhaltsstoffe. weniger ist oftmals mehr. zuviel fluorid ist auch nicht so gut.
                        wenn das alles nichts bringt dann soltest du eine mundschleimhaut probe entnehmen lassen und im labor untersuchen lassen.
                        heutzutage weiß man ja nie.
                        Ps: bekomme so pilz und son mist immer durch knutschen, vielleicht sollte man da auch mal ansetzen und sich genau seinen partner angucken. heutzutage wird ja viel durch oralsex übertragen und wenn man dann knutscht hat man den schlamassel. naja war nur so ein gedanke. ihr seit alle alt genug

                        Kommentar


                        • Re: Mundschleimhaut - schaelt sich staendig

                          Hab mich jetzt mal extra angemeldet weil auch mich dieses Thema betrifft . Das sich seit ca. Einem Jahr nach dem putzen meine mundschleimhaut erneuerte hab ich bis heute gekonnt ausgeblendet und es auf das Flurid zurückgeführt denn immer wenn ich Sole Paste nehme passiert nichts. Da ich aber mittlerweile auch Problem mit den Haaren und der Haut bekomme bin ich aktiv geworden und wie in einem Post oben beschrieben eisenmangel. Warum weiß man noch nicht aber es ist schon interessant wie der Körper auf scharfe zahnpasten reagiert wenn das Immunsystem angeschlagen ist . Pilze zu bekämpfen macht für mich in dieser Situation erst Sinn wenn das Immunsystem wieder richtig arbeitet weil eine defekte Darmflora einen erneuten Ausbruch fördert. PS Sole zahnpasten von velleda oder selber machen.

                          Kommentar