• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Eisenmangel

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eisenmangel

    Was kann man gegen lang anhaltende (10 Tage), heftige Blutungen zu Beginn der Wechseljahre tun? Meine Ferritinwerte sind inzwischen schlecht, Infusionen helfen langfristig bei dem Blutverlust kaum.
    Empfehlung vom Gyn: Spirale oder Minipille. Spirale will ich nicht nach sehr schlechter Erfahrung vor einigen Jahren....welche Möglichkeiten gibt es? Reicht die Minipille?


  • Re: Eisenmangel

    Hallo und das sind zwei gute, bewerte Vorschläge ihrer Frauenärztin, denen kann ich mich anschließen. Beides braucht aber jedoch etwas Zeit, bis es wirkt. Am geeignetsten ist für eine schnelle Lösung eine so genannte Endometriumsablatio.
    Dabei wird, ähnlich wie Bei der Behandlung von Nasenbluten, die Schleimhaut in der Gebärmutter verödet. Der Effekt hält gute fünf Jahre an. Sie sind dann sofort blutungsfrei. Der Eingriff wird ambulant durchgeführt

    Kommentar


    • Re: Eisenmangel

      Es ist sehr wichtig für Sie, so wenig wie möglich zu bluten. Eine normale Periodenblutung sollte nicht länger wie drei Tage brauchen und drei binden in 24 Stunden verbrauchen. Alles was darüber hinaus geht, ist für den Körper sehr schwer zu ertragen. Das grundlegende Problem dabei ist, dass die Ermüdung, die Erschöpfung, die Lustlosigkeit, die Antriebslosigkeit sich so langsam einstellt, dass kaum jemand den Zusammenhang mit der verstärkte Blutung sieht.

      Kommentar


      • Re: Eisenmangel

        Dauern solche längeren Blutungsphasen mehrere Monate, ist oft eine Depression die Folge.

        Kommentar



        • Re: Eisenmangel

          Achten Sie daher bitte nicht nur auf eine schnelle Lösung, sondern auch dass sie sich richtig behandeln. Sie benötigen Nahrungsergänzungspräparat mit Eisen, Vitamin B Komplex Zink, um nur einige zu nennen.

          Kommentar


          • Re: Eisenmangel

            Besten Dank für die Antwort!
            Meine Gynäkologin ist keine Befürworterin der Gebörmutterverödung, auf die ich sie schon angesprochen habe. Sie hat offenbar Patientinnen, die danach Probleme hatten. Deswegen möchte sie, dass ich zuerst die Minipille probiere.
            Ich war Freitag dort. Heute früh hatte ich einen Anruf von ihr auf dem Telefon, den ich aber erst abends gesehen habe. Bin nun gerade eh etwas beunruhigt.....das Ergebnis von dem Abstrich kann das ja so schnell noch nicht sein, oder?

            Kommentar


            • Re: Eisenmangel

              Hallo und hat sich jetzt alles klären lassen? Wenn die Minipille gut wirkt, ist das eine gute Option.

              Kommentar



              • Re: Eisenmangel

                Bisher habe ich mit der Einnahme der Minipille nicht begonnen, da meine Regel seit jetzt fast 7 Wochen ausgeblieben ist.
                Dafür habe ich massive und häufige Hitzewallungen. Viel schlimmer aber sind die Schlafstörungen. Momentan habe ich lange Ferien und lebe eigentlich sehr entspannr und gesund, mit viel Bewegung. Bin abends auch müde und schlafe ein. Aber nur für ca zwei Stunden, danach geht es los. Ich werde stündlich wach, schlafe schlecht wieder ein, habe nie das Gefühl von Tiefschlaf und bin morgens völlig verkrampft. Heute tun mir die Muskeln im Schultergürtel, Nacken und Oberarmen so weh, dass ich mal wieder Ibuprofen genommen habe. Bin todmüde uns gähne die ganze Zeit. Es wird nicht lustig, so wieder arbeiten zu müssen....

                was kann man gegen so extreme Schlafstörungen in den Wechseljahren machen?

                Kommentar


                • Re: Eisenmangel

                  Hallo und die ein Teil der Symptome gehören zu dem Komplex, der mit der Einnahme von Gestagenen behandelt wird. Es hat sich bewährt bei Schlafstörungen in den Wechseljahren zuerst mit einem pflanzlichen Gestagen zur Nacht zu beginnen. Es gibt sie rezeptfrei in den Apotheken zu kaufen. auch Baldrianpräparate entweder hoch dosiert in Monogabe oder niedriger dosiert als Kominiparate kann bei Schlafstörungen gut helfen.

                  Kommentar


                  • Re: Eisenmangel

                    Hallo und mein Rat: stellen Sie sich als Notfall mit ÜW vom HA oder Gyn in einer Frauenklinik vor. Viele Frauen unterschätzen ihre Situation.




                    Was würden Sie mit Ihrem Kind oder Partner machen, wenn es so lange so stark aus der Nase bluten würde wie sie vaginal bluten?

                    Die gesundheitlichen Risiken sind für beide gleich.

                    Kommentar



                    • Re: Eisenmangel

                      In der Regel wird dann in der Klinik eine Blutstillung mittels Ausschabung gemacht. Das ist notwendig, da sich hinter so einem Blutubgsverhalten auch ein Krebsgeschehen verstecken kann. Die ausgeschabten Zellen werden mach der Ausschabung daraufhin untersucht.

                      Kommentar


                      • Re: Eisenmangel

                        Hin und wieder kann auch eine Entzündung dahinter stecken, auch das wird untersucht.


                        Kommentar


                        • Re: Eisenmangel

                          Die Behandlung mit Gestagenen wird dann im Anschluss empfohlen.

                          schnelles Handeln ist jetzt aber das Wichtigere

                          Kommentar