• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wechseljahre nach Gebährmutter und Eierstock Entfernung

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wechseljahre nach Gebährmutter und Eierstock Entfernung

    Schöne guten Tag Frau Dr.
    Athanassioun
    Ich habe vor 2 Monaten meinen letzten Eierstock und die Gebährmutter entfernen lassen müssen .Ich bin 41 Jahre alt und habe nun heftige Wechseljahresbeschwerden wie Hitzewallungen, Herzrasen, starke Unruhe und Schlafstörungen. Ich könnte mit allem irgendwie Leben, nur jede Nacht nur noch max. 4 Stunden zu schlafen, macht mich fertig. Ich habe mir jetzt Homöopathische Medikamente bestellt ( Klimaktoplant N) da ich mich mit meiner Fettleber und hohem Cholesterin nicht traue Medikamente wie z.B. Remifemin zu nehmen .Ebenfalls habe ich einen Faktor 5 , sodass eine Hormontherapie für mich nicht in Frage kommt.
    Nun meine Frage: Wenn man aufgrund der kompletten Entfernung der Organe Wechseljahresbeschwerden hat, wie lange dauern diese dann ungefähr an?? und was kann ich noch tun??.
    Vielen Dank

  • Re: Wechseljahre nach Gebährmutter und Eierstock Entfernung

    Hallo und ich habe Ihren Beitrag übersehen, jetzt nun eine Antwort.
    Es ist wichtig, eine gute dauerhafte Lösung für Sie zu finden. Abgeseehn von dem Hormonverlust unter dem Sie leiden, kann auch der Stoffwechsel durch eine Schilddrüsenerkrankung derart durcheinander kommen. Es ist also auch wichtig, diese zu testen.

    Kommentar


    • Re: Wechseljahre nach Gebährmutter und Eierstock Entfernung

      es gibt Hormone pflanzlicher Herkunft, die gut verträglich auch Wirkung zeige können. Gerade bei Schlafstörungen hat sich ein Gestagen vaginal gelegt bewährt, es gibt diese rezeptfrei in den Apotheken, z.B. Famenita 200 oder andere Präparate

      Kommentar


      • Re: Wechseljahre nach Gebährmutter und Eierstock Entfernung

        Bei den Östrogenen ist es so, dass die auf der Haut aufgetragenen Hormongele viel besser verträglich sind als die hochdosierten Tabletten. Fragen Sie doch ihren Gerinnungstherapeuthen, ob sie nicht doch ein Gel niedrig dosiert ohne Risikoerhöhung nehmen können. Es gibt ja bei Faktor 5 Mangel verschiedene Ausprägungen. Und Sie haben ja auch vor der OP eigene Östrogene gehabt, warum sollte dann ein niedrig dosiertes externes Gel ein Problem darstellen? Es kommt immer auch auf die Dosierung an und ich kenne viele Frauen die mit sehr niedrig dosiertem Östrogengel beschwerdefrei sind

        Kommentar



        • Re: Wechseljahre nach Gebährmutter und Eierstock Entfernung

          Die Hauptproblematik in der Behandlung der Wechseljahrsbeschwerden liegt daran, dass niemand weiß, wielange Sie ihre Beschwerden haben werden. Es gibt Frauen, die nach 4 Wochen keine Beschwerden mehr haben, bei anderen bleiben die Beschwerden noch im hohen Alter massiv. Und es gibt keinen Test, der dies herausfinden kann.

          Kommentar


          • Re: Wechseljahre nach Gebährmutter und Eierstock Entfernung

            Leider passieren solche "'Operationsunfälle" auch heute noch.....im Falle eines nachgewiesenen Ovarialcarcinoms mag soetwas begründet sein, aber eine Frau braucht ihre Eierstöcke noch bis über das ALter von 55 Jahren.
            Sie haben jetzt ein hohes Osteoporoserisiko, bitte informieren Sie sich auch darüber was es braucht (Vitamin D, Basenbäder etc)

            Kommentar


            • Re: Wechseljahre nach Gebährmutter und Eierstock Entfernung

              Ich stelle hier eine Auswahl an hormonlosen Therapien zu Auswahl und hoffe, Sie finden etwas was helfen kann:




              Was auf körperlicher Ebene helfen kann



              Im Folgenden sind Anregungen aufgelistet, die aus meiner Praxis als Frauenärztin Wirkung gezeigt haben. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Vielmehr ist es ein Angebot, zu schauen, was Sie anspricht. Beschwerden wie Hitzewallungen, Schwitzen, Kräfteverlust, Gedankenkreisen können gemildert werden durch z.B.:



              Von Seiten der Naturheilkunde:

              -Salbeitee und Salbeidragees

              -bei generelle Erschöpfung und Libidoverlust: Präparate mit Gelee Royal aus der Bienenwelt

              -der kalte Knieguss nach Sebastian Kneipp

              -Verzicht auf Alkohol, Kaffee, scharfe Gewürze (wirkt "heiß" auf den Körper)



              von Seiten der Homöopathie bei eher trockener Hitze:

              -Apis, D6, Globuli



              von Seiten der Anthroposophischen Medizin bei feuchtem Schwitzen

              -Sambucus comp. Globuli



              von Seiten der chinesischen Medizin:

              -das Akupunktieren von hitzeausleitenden Punkten und unterstüzende Tinkturen für Niere, Leber und Milz



              von Seiten einer Korrektur des Säure-Basen-Haushaltes,

              -Basentabs, Basentee und Basenbäder



              Und von Seiten der Schulmedizin:

              Bluthochdruckmedikamente und Anticholinergika unterdrücken die Schweißbildung. Ebenso können Beruhigungsmedikamente Wirkung zeigen.



              Hormonyoga und oder Yin-yoga zeigen ebenfalls Wirkung

              Ebenso die kalten Armgüße nach Vater Kneipp.

              Kapitel 8



              Was auf geistiger Ebene helfen kann



              Was genau ist ein Gedanke? Abgesehen davon, dass er oft lästig ist, was genau ist er? Warum heißt er so?

              Schauen wir uns seinen Namen genauer an. Was wäre, wenn der Gedanke genau so heißt, weil er eigentlich ein



              GEH! (und)- DANKE -



              ist? Heißen Gedanken vielleicht genauso, weil wir nur das mit Ihnen zu machen haben - gehenlassen- und dann Danke sagen?

              Wenn Sie gelernt haben, selbst ihre Gedanken zu lenken, werden Sie sehr erleichtert sein. Die Dankbarkeit sich selbst gegenüber, die durch das DANKE sagen entsteht, gibt Motivation und Kraft, weiter das zu pflegen, was Ihnen dienlich ist und was Sie lieben : die innere eigene Ruhe, aus der sie niemand mehr herausholen kann, selbst ihre eigenen Gedanken nicht mehr!





              Kapitel 9



              Was der Seele gut tut - das Ruhebild



              Jeder Frau mit Wechseljahrsbeschwerden empfehle ich, nach Ihrem Ruhebild zu suchen und es möglichst immer bei sich zu haben.

              Was genau ist ein Ruhebild?

              Es ist ein Bild vor Ihrem inneren Auge, bei dem nichts passiert. Wenn etwas passiert, dann entfaltet sich dies ganz von alleine, wie eine Quelle, die fließt, wie das Meeresrauschen.



              Wichtig ist, dass nichts dazu einlädt, etwas zu tun, zu kontrollieren, zu bewerten, zu bewegen, zu ersetzen, was auch immer. Es ist einfach da. Vor Ihrem inneren Auge. Es darf Sie dazu einladen, mal keine Rolle zu spielen. Es ist bereits genug, da zu sein. Ihre Seele weiß das schon immer.

              Kommentar



              • Re: Wechseljahre nach Gebährmutter und Eierstock Entfernung

                Schöne guten Tag Frau Dr.
                Athanassiou

                Zu erst einmal, recht herzlichen Dank für Ihre ausführliche Antwort:-)

                Sie haben es treffend als "Operationsunfall" deklariert und genau das war es auch. Näher möchte ich gar nicht drauf eingehen, denn die Zeit des Bedauerns liegt hinter mir.
                Ich habe noch einige andere Erkrankungen und bin es gewöhnt mich daraus heraus zu "kämpfen". Ich bin ein positiv denkender Mensch und gehe nicht in meinen Erkrankungen auf und pflege diese sondern möchte weitgehend trotz allem ein erfülltes Leben haben, wie jeder andere, gesunde Mensch auch! Daher habe ich auch jetzt erst nach über 2 Monaten mit der Behandlung meiner Wechseljahresbeschwerden angefangen, da ich dachte: "so schlimm wird's schon nicht". Nur der Schlafentzug ist auf Dauer nicht tragbar.

                Ich hatte ehrlich gesagt gehofft, dass Sie mir aus Erfahrung sagen könnten, das es beim kompletten Verlust der Hormone, wesentlich schneller geht bis man sich dran gewöhnt hat.

                Meine Gynäkologin hat es auch recht "harmlos" gehalten, was ich ja eigentlich sehr begrüße.
                Sie hat mir Remifemin empfohlen und sagte auch, das wir, wenn alle Stricke reißen, es mit niedrig dosiertem Östrogen versuchen können.
                Vitamin D bräuchte ich nicht, da ich viel draußen bin. Calcium würde ich genug über die Nahrung aufnehmen.
                Was sagen Sie dazu?

                Meine Schilddrüse ist untersucht und gesund. Ich nehme Betablocker gegen hohen Blutdruck, auch schon einige Jahre und bin ebenfalls in psychiatrischer Behandlung, sodass wir nun auch mit diesen Medikamenten "jonglieren".
                Wie Sie sehen, habe ich Läuse, Flöhe und Würmer:-)

                Ich bin bisher jedoch immer gut mit Homöopathischen Medikamenten gefahren und versuche mich gerade daran, das beste für mich zu finden.
                Wie schon geschrieben, traue ich mich aufgrund meiner Fettleber nicht das Remifemin zu nehmen. Cholesterin, Triglyceride und Y-GT sind signifikant erhöht.

                Ich habe bereits aufgehört zu Rauchen, Alkohol trinke ich sowieso sehr selten, Kaffee habe ich stark reduziert ( nur noch eine Tasse morgens) und scharf Essen tat ich noch nie.

                Ich habe jetzt mit Klimaktoplant N und Gelee Royal begonnen.
                Könnte ich die Sambucus comp.Globuli noch zusätzlich nehmen?
                oder wäre das jetzt zu viel?
                Ebenfalls würde ich mit dem Salbeitee und dem Hormonyoga beginnen.

                Was können Sie mir noch über pflanzliche Hormone sagen und empfehlen?

                Wäre es sinnvoll das Gestagen vorher zu versuchen, bevor wir zum Östrogen Gel greifen?(wie gesagt, bin ich noch lange nicht bereit das Östrogen zu nehmen). Ich habe Chlormadinon vor vielen Jahren mal genommen, aber nicht gut vertragen, ich erinnere mich an starke spannungsschmerzen in den Brüsten, aber vielleicht ist das ja jetzt anders?

                Ich bin sehr über Ihre Antwort gespannt und hoffe Sie können mich irgendwie durch die Alternativen Möglichkeiten lotsen:-)

                Nochmals recht herzlichen Dank für Ihr selbstloses engagement in diesem Forum.
                Liebe Grüße Isderia




                Kommentar


                • Re: Wechseljahre nach Gebährmutter und Eierstock Entfernung

                  Hallo und wie angenehm ihr Bericht zu lesen ist. Sie haben erkannt, dass es darauf ankommt, liebevoll mit sich selbst zu bleiben, egal was passiert. Das ist eine enorme Kraftquelle!
                  Ich würde nicht allzuviel Neues beginnen, sonst verlieren Sie den Überblick von was genau ihr System profitiert. Max drei neue Impulse reichen für die nächsten Wochen. Ich würde dabei nach Dringlichkeit entscheiden.

                  Kommentar


                  • Re: Wechseljahre nach Gebährmutter und Eierstock Entfernung

                    Zum klimaktoplant würde ich nicht noch Sambucus nehmen, sondern erst abwarten ob es wirkt. Das Gelee Royal wird Ihnen gut tun, ebenso das Yin Yoga. Zusätzlich wäre ein Gestagen wegen des Schlafmangels sinnvoll. Basenbäder würde ich auch anfangen und dann daran erstmal nichts mehr ändern.

                    Beste grüße

                    Kommentar



                    • Re: Wechseljahre nach Gebährmutter und Eierstock Entfernung

                      Schönen guten Tag Frau Dr. Athanassiou

                      Das freut mich, dass mein Bericht für Sie angenehm zu lesen war:-)

                      Ich kann Ihnen bereits schon tolle Fortschritte berichten!!

                      Obwohl ich die beiden "Mittel" erst eine Woche nehme, habe ich bereits schon die letzten 3 Nächte phantastisch geschlafen:-)
                      Zwar mit einer Unterbrechung aber doch gute 8 Stunden insgesamt.
                      Ich bin schwer begeistert:-)

                      Die Empfehlung für das Gelee Royal ist, es als Kur für 4-6 Wochen zu nehmen.
                      Kann ich es auch länger nehmen? oder sollte ich dazwischen einige Wochen pausieren? Wenn ja, warum?

                      Vielen Dank, ich finde es großartig das ich von Ihnen so kompetente Antworten erhalte:-)

                      Liebe Grüße Isderia




                      Kommentar


                      • Re: Wechseljahre nach Gebährmutter und Eierstock Entfernung

                        Hallo und das freut mich auch.

                        Das Gelee royale können Sie nach "innerem Arzt" einnehmen, also nach "Appetit" sozusagen. bei einigen reicht eine Einmalgabe, bei anderen eine Kur. Das ist bei jedem verschieden.

                        weiterhin alles Gute!

                        Kommentar