• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Leichtes ziehen im Bauch normal i.d. Wechseljahren?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Leichtes ziehen im Bauch normal i.d. Wechseljahren?

    Hallo Frau Dr. Athanassiou,

    seit einigen Monaten habe ich immer so leichtes Ziehen im Bauch, wie man manchmal hat, wenn sich die Periode ankündigt. Das habe ich öfters mal im Monat u. immer so in etwa einen halben Tag lang.

    Meine Frauenärztin hat mir letztes Jahr im August bestätigt, daß ich nun in den Wechseljahren bin. Meine Periode bekomme ich aber noch fast regelmäßig bzw. manchmal ist sie 14 Tage zu spät, dann wieder mal 14 Tage zu früh, dann wieder normal u. in letzter Zeit eine halbe Woche zu früh.

    Letztes Jahr bei der Vorsorge-Untersuchung war aber noch alles in Ordnung, außer, daß ich einige winzige Myome (od. wie man die nennt) in der Gebärmutter habe, was aber lt. meiner FÄ nicht schlimm sein soll.

    Ich wollte Sie nun fragen, ob dieses Ziehen im Bauch in den Wechseljahren normal ist od. nicht?
    Meinen nächsten Vorsorge-Termin habe ich erst wieder im August diesen Jahres!

    Aber Reizdarm-Beschwerden könnten es nicht sein, od.? Weil ich schon mal festgestellt habe, daß sich das manchmal schwer unterscheiden läßt, ob die Schmerzen vom Darm od. von der Gebärmutter her kommen.

    Ich freue mich schon auf Ihre Antwort!

    lg Roseanne


  • Re: Leichtes ziehen im Bauch normal i.d. Wechseljahren?

    Hallo Roseanne,

    wenn das Ziehen gleichzeitig mit der einsetztenden Periodenblutung ist, ist es unbedenklich.
    ansonsten wäre abzuklären ob das Myom gewachsen ist. Dies ist in ihrer Situation häufig der Fall

    Kommentar


    • Re: Leichtes ziehen im Bauch normal i.d. Wechseljahren?

      Der verkürzte Periodenabstand ist nicht gesund für ihren Körper, sie verlieren dadurch zuviele wichtige Vitalstoffe!

      lassen Sie ihren Ferritinspiegel bestimmen, damit bekommen sie eine ungefähre Aussage ob Sie schon zuviel über ihre Resourcen geblutet haben

      Kommentar


      • Re: Leichtes ziehen im Bauch normal i.d. Wechseljahren?

        Hallo Frau Dr. Athanassiou,

        erstmals vielen Dank für Ihre schnelle Antwort!

        Nein, das Ziehen im Unterbauch ist bei mir auch außerhalb der einsetzenden Periode u. des Eisprungs. Zum Glück nur ganz leicht. Mithilfe einer Menstruations-App lasse ich mir das alles errechnen!

        Wie gesagt, meinen nächsten Kontroll-Termin bei meiner FÄ habe ich erst im August d.J.. Reicht es, wenn ich alles erst bis dahin abklären lasse, weil man bei meiner FÄ normalerweise zwischendurch kaum Termine bekommt? Darum mache ich meine Kontroll-Termine immer schon 1 Jahr im voraus aus!

        Macht der Ferritinspiegel nur die FÄ od. kann das auch mein Hausarzt machen?

        Hab noch vergessen zu erwähnen, daß meine Periode immer nur ganze 3 Tage dauert. Das ist so, seitdem ich im Alter von 18 J. die Pille nehmen mußte. Auch nach deren späteren Absetzung ist das so geblieben.

        Und noch eine Frage hätte ich: Was ist, wenn meine Myome größer werden u. mehr Beschwerden verursachen würden? Ich habe das meiner FÄ letztes Jahr schon gefragt, aber sie hat nur gesagt, wenn sie keine Beschwerden haben, ist alles OK.
        Denn ich möchte nicht unbedingt eine Op, weil durch meine Fibromyalgie bedingt, habe ich ein Schmerzgedächtnis, wodurch ich dann meist länger brauche, um mich wieder zu erholen bzw. auch die Schmerzen wären länger da u. ich mittlerweile keine Schmerzmedis mehr vertrage wg. ständigen Mage- u. Darmproblemen.

        Bin auf Ihre Antwort gespannt!

        lg Roseanne

        Kommentar



        • Re: Leichtes ziehen im Bauch normal i.d. Wechseljahren?

          Einen schönen guten Tag. Zu ihrer ersten Frage: diese Frage kann ich Ihnen leider nicht beantworten, weil ich nicht klar beurteilen kann, wie die Dynamik der Beschwerden ist. Ihnen steht aber die Möglichkeit immer nach Dienstschluss, unter 116117 zu erfragen, welcher ärztlicher Bereitschaftsdienst geöffnet ist und welcher Gynäkologe dort in der Nähe Bereitschaftsdienst hat. Dies ist möglich, wenn eine akute Beschwerde vorliegt, oder eine akute Verschlechterung vor bestehende Schmerzen entsteht.

          Kommentar


          • Re: Leichtes ziehen im Bauch normal i.d. Wechseljahren?

            Eine zügige Vorstellung beim Gynäkologen ist wichtig, wenn BlutungsUnregelmäßigkeiten vorliegen.

            Kommentar


            • Re: Leichtes ziehen im Bauch normal i.d. Wechseljahren?

              Der Ferritin Spiegel wird auch beim Hausarzt bestimmt, dieser kann dann auch die Eiseninfusionen geben, wenn der Wert extrem niedrig ist, und sie eine orale Gabe nicht vertragen.

              Kommentar



              • Re: Leichtes ziehen im Bauch normal i.d. Wechseljahren?

                Myome werden in der Regel immer nur beobachtet, meistens in sechs Monaten Abstand.Sie werden jedoch operativ behandelt, wenn sie eine der drei Kriterien erfüllen: sie wachsen sehr schnell, was sie machen Beschwerden, oder eine Schwangerschaft stellt sich deswegen nicht ein. Junge können aber auch auf andere Art behandelt werden, vor allem medikamentös. Ihr Blutungsverhalten spricht dafür dass sie einen Gestagenmangeli haben könnten. Diesen Verdacht können sie selber überprüfen mit Hilfe einer BTK. Sie finden darüber alles im Internet.
                Mit Hilfe einer Gestagentherapie, würden sie weniger bluten, und die Myome würden nicht mehr wachsen.

                Kommentar


                • Re: Leichtes ziehen im Bauch normal i.d. Wechseljahren?

                  Noch einen Rat zu ihrer Fibromyalgie. Die klassische chinesische Medizin kennt sich mit diesem Syndrom sehr gut aus und bietet sehr viele gute Möglichkeiten sie zu behandeln.

                  Kommentar


                  • Re: Leichtes ziehen im Bauch normal i.d. Wechseljahren?

                    Hallo Frau Dr. Athanassiou,

                    nochmal vielen Dank für Ihre schnellen Antworten!

                    Dann werde ich in den nächsten Tagen mal bei meiner FÄ anrufen u. hören, ob ich früher dran kommen kann als August!

                    lg Roseanne

                    Kommentar



                    • Re: Leichtes ziehen im Bauch normal i.d. Wechseljahren?

                      Hallo Fr. Dr. Athanassiou,

                      letzte Woche hatte ich nun meinen jährlichen Kontrolltermin bei meiner Frauenärztin. Leider konnte ich früher nicht kommen!

                      Ich habe ihr meine Beschwerden und die unregelmäßigen Blutungen geschildert, indem ich ihr auch einen Ausdruck meines Menstruationskalenders vorgelegt hatte. Sie hat mich dann routinemäßig untersucht, wie schon in den ganzen Jahren vorher, und hat dann wg. meiner Blutung gemeint, daß wären eben die Wechseljahre. Da könne alles sein! Mein Myom in der Gebärmutter scheint auch gleich groß geblieben zu sein. Zumind. hat meine FÄ nicht gesagt, daß es gewachsen wäre.
                      Ich dachte auch immer, wenn man Ü50 ist, kommen noch and. Routineuntersuchungen dazu, die sie auch im Vorjahr gemacht hatte.

                      Meine leichten, ziehenden Bauchschmerzen sind GsD seit Anf. Juni wieder weg gegangen. Allerdings hatte ich dafür im Juli überhaupt keine Blutung. Seit Anf. August, zur errechneten nä. Periode, hatte ich dann so leichtere Schmierblutung. Zum Termin bei meiner FÄ hatte ich noch eine ganz leichte Schmierblutung, also nur noch ein paar Tröpfchen am Tag. Seit Anf. dieser Woche wurde die Schmierblutung wieder stärker, so daß ich wieder einen Tampon benutzt habe. Und komischerweise i.d. Nacht habe ich keine Blutung. Sie fängt erst wieder morgens nach dem Aufstehen an.

                      Ich habe meine FÄ auch gefragt, was ich denn machen solle, falls die Blutungen wieder stärken werden sollte. Zu meinem Erstaunen hat sie daraufhin nur heftig mit den Schultern gezuckt und gemeint, daß wisse sie auch nicht. Man könne höchstens, wenn das Ganze zu lange od. zu stark sein sollte, eine Ausschabung machen. Dann war ich erst mal sprachlos, denn ich hatte mir erhofft, daß sie mir wenigstens irgendeinen Tip geben könnte. Od. zumindest, bei welchen Beschwerden ich wieder vorzeitig i.d. Praxis vorstellig werden müsse. Stattdessen habe ich nur einen Termin für nä. Jahr im August zur nä. Kontrolle erhalten.

                      Leider habe ich auch vergessen, meine FÄ nach einer Bestimmung des Ferritinspiegels zu fragen, weil ich an diesem Tag auch stärkere Beschwerden wg. meiner Fibromyalgie hatte und dadurch nicht so gut drauf bzw. konzentriert war. Jedoch habe ich Anf. Oktober einen Termin bei meinem Hausarzt, den ich dann auch danach fragen kann.

                      Nun wollte ich Sie fragen: Wie stark und wie lange müssen die Blutungen sein, damit eine Ausschabung wirklich nötig ist?
                      Und: Welche weiteren Beschwerden könnten mich erwarten, sollten die Blutungen längere Zeit noch anhalten? Weil wir bald auch Urlaub gebucht haben.

                      In einigen Ihrer letzten Beiträge haben Sie mir auch geschrieben, daß ich mithilfe eines BTK einen Gestagenmangel bestimmen könne. Leider habe ich dazu im I-net nichts gefunden. Hätten Sie evtl. einen Link dazu für mich?

                      Ich bedanke mich schon mal im Voraus für Ihre Hilfe und für die Geduld zum Lesen meines längeren Beitrages!

                      lg Roseanne

                      Kommentar


                      • Re: Leichtes ziehen im Bauch normal i.d. Wechseljahren?

                        Hallo und das hier ist die erste Seite die ich gefunden habe, sie hat auch einen Download zum selbereintragen

                        Kommentar


                        • Re: Leichtes ziehen im Bauch normal i.d. Wechseljahren?

                          Kommentar


                          • Re: Leichtes ziehen im Bauch normal i.d. Wechseljahren?

                            Eine normale Blutung braucht über drei Tage drei Binden, mehr sollte es nicht sein.

                            Kommentar


                            • Re: Leichtes ziehen im Bauch normal i.d. Wechseljahren?

                              Im Falle einer sehr starken Blutung müssen sie sich als Notfall in der Klinik vorstellen

                              Kommentar


                              • Re: Leichtes ziehen im Bauch normal i.d. Wechseljahren?

                                Es ist erfreulich, dass das Myom nicht weiter gewachsen ist, die Wahrscheinlichkeit einer starken Blutung sinkt dadurch

                                Kommentar


                                • Re: Leichtes ziehen im Bauch normal i.d. Wechseljahren?

                                  Hallo Fr. Dr. Athanassiou,
                                  erstmal vielen Dank für die schnellen Antworten u. den Link! Sie haben mir damit sehr geholfen!

                                  Dann hoffe ich mal, daß meine Blutungen endlich mal weniger werden.

                                  Ihnen dann noch eine schöne Woche!

                                  lg Roseanne

                                  Kommentar