• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ende 20 & Starke Hitzewallung

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ende 20 & Starke Hitzewallung

    Hallo,

    ich habe folgendes Problem.
    Ich habe im Januar meine letzte 3-Monats Spritze bekommen und seit dem meine Periode noch nicht bekommen! ( Eine Schwangerschaft ist ausgeschlossen )!

    Ich habe schon das ganze Jahr über starke Hitzewallungen, teilweise so schlimm das ich aktuell bei Temperaturen von 2-4 Grad am liebsten im T-shirt raus gehen würde. Auch generell stelle ich nicht mal die Heizung an, denn sobald es minimal wärmer wird bekomme ich Hitzewallungen. Ich schwitze sehr stark, mir wird sehr heiß, mein Puls schlägt schneller und ich fühle mich extrem unwohl. Außerdem habe ich ständig durst, ich trinke am tag bestimmt 4 Liter und habe dennoch ständig das Gefühl trinken zu müssen.

    Letztes Jahr wurde bei mir fest gestellt das meine Zellen in der Gebärmutter sich verändert haben so das eine Konisation statt gefunden hat. Danach waren aber alle werte wieder im Grünen Bereich.

    Kann das alles miteinander zusammen hängen?
    Die Hitzewallungen beunruhigen mich schon sehr!
    Ich dachte vielleicht kann man mir hier meine Fragen beantworten bevor ich bald meinen Termin bei der Ärztin habe.

    Ich danke im voraus :-)

  • Re: Ende 20 & Starke Hitzewallung

    Bitte lassen sich zeitnah ihre Schimddrüsenwerte kontrollieren!

    Kommentar


    • Re: Ende 20 & Starke Hitzewallung

      Die dreimonatis Spritze nach der Geburt ist zuverlässig, kann sie aber hormonell in die Wechseljahre versetzen.
      Lassen Sie deswegen auch ihre Hormonwerte daraufhin untersuchen

      Kommentar


      • Re: Ende 20 & Starke Hitzewallung

        Hat das Schwitzen mit der Spritze begonnen oder hat es danach nur eine Veeschlimmerung gegeben?

        Kommentar



        • Re: Ende 20 & Starke Hitzewallung

          Starkes Schwitzen und Durst? - Vielleicht Diabetes.
          (aber: ich bin nicht im Gesundheitsbereich tätig. Ist nur so ein Gedanke.)

          Kommentar


          • Re: Ende 20 & Starke Hitzewallung

            Ja, auch ein Diabetes kann vorliegen, der hohe Pulsschlag spricht jedoch eher für eine Hyperthyreose

            beides sollte zügig abgeklärt und behandelt werden!

            Kommentar


            • Re: Ende 20 & Starke Hitzewallung

              Hallo und geht es Ihnen wieder besser?
              beste Grüße

              Kommentar