• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Befindet sich mein Körper im selben Zustand wie in den Wechseljahren?

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Befindet sich mein Körper im selben Zustand wie in den Wechseljahren?

    Liebe Frau Doktor,
    Ich bin 28 und setze nach 10 Jahren Einnahme meine Pille (Kombipräprerat) ab. Nun habe ich viel gelesen und recherchiert und kam immer wieder zu dem Schluss, dass ich mich doch eigentlich, nach dem Absetzen der Pille, im selben hormonellen Zustand wie in den Wechslejahren befinden müsste. Mein Östrogenspiegel wird vorerst sinken. Daher frage ich mich, ob ich, um meine natürliche Östrigenproduktion wieder anzuregen, nicht auch mit den Wechselpräperaten ( Isoflavone etc) auseinandersetzen sollte? Oder ist das hier ein ganz anderer Fall, weil es sich um synthetische Hormone handelt, die weggfallen und nicht um die Körpereigenen?
    Wenn ich mich wirklich mit Wechselpräperaten auseinander setzen sollte, welche Dosierung würden Sie empfehlen, die selbe, wie einer Frau im Wechsel?

    Vielen Dank im Voraus!

    Liebe Grüße
    Anja

  • Re: Befindet sich mein Körper im selben Zustand wie in den Wechseljahren?

    Hallo

    nach Absetzen der Pille sind sie gleich in einer hoch fertilen Phase
    die gewollte Schwangerschaftsrate liegt im ersten Monat bei über 70 % und sinkt dann von Monat zu Monat.
    Einige Frauen setzen leider die Pille ab, obwohl sie erst in einem Jahr schwanger werden wollen und vergeben sich diese hohe Chance dadurch.

    es ist also genau umgekehrt


    Warum haben Sie die Pille denn abgesetzt?

    Kommentar


    • Re: Befindet sich mein Körper im selben Zustand wie in den Wechseljahren?

      Als normal gesunde junge Frau brauchen sie keine zusätzlichen Präparate.

      Früher hat es mal unter den hochdosierten Pillen mal eine Post-pill-Ammenorhoe gegeben, d. h. die Periode ist ausgeblieben, dass kommt jetzt aber kaum noch vor

      Kommentar


      • Re: Befindet sich mein Körper im selben Zustand wie in den Wechseljahren?

        Nach Absetzen der Pille stellt sich der Zyklus wieder so ein, wie er vorher war.

        Kommentar


        • Re: Befindet sich mein Körper im selben Zustand wie in den Wechseljahren?

          Vielen herzlichen Dank, für die ausführliche Antwort!
          Das ist ein sehr interessanter Fakt, von dem ich vorher noch nie gehört habe.
          Ich muss die Pille leider aufgrund von wiederkehrender Migräne mit Aura absetzen. Eine Schwangerschaft ist derzeit noch nicht relevant für mich.
          Ich wusste auch nicht, dass diese ausbleibenden Zyklen und weitere Probleme nach Absetzen der Pille früher bei alten Pillen-Generationen häufiger waren als heute. Das hat mir schon sehr geholfen!
          Ich werde also auf die Isoflavone verzichten. Gibts es andere Tipps, die Sie mir vielleicht zur Vorbeugung von vorläufiger, hormonell bedingter Akne und Haarausfall nach dem Absetzen der Pille geben können?

          Liebe Grüße
          Anja

          Kommentar


          • Re: Befindet sich mein Körper im selben Zustand wie in den Wechseljahren?

            PS: Denken Sie also, dass meine Östrogen- und Progesteronproduktion nach Absitzen dieser Hautpille sofort wieder intakt sein wird? Ich mache mir ein wenig Sorgen, dass mein Körper nicht gleich mit der normalen Hormonproduktion anfängt und durch das verminderte Österogen und Progesteron Akne, Haarausfall oder vorzeitige Hautalterung einsetzen.

            Kommentar


            • Re: Befindet sich mein Körper im selben Zustand wie in den Wechseljahren?

              Hallo in dich sehe einen Zusammenhang zwischen der Alnee dem Haarausfall und der Migräne. Um da grundlegend Heilung wirken zu lassen, braucht es Hilfe auf vielen Ebenen.
              Mach TCM ist es so, dass alles was die Lunge, dann die Niere, die Leber, dann der Darm nicht ausscheiden kann, sich auf der Haut zeigt

              Kommentar


              • Re: Befindet sich mein Körper im selben Zustand wie in den Wechseljahren?

                Das heißt es liegen verschiedene Störungen vor. Erfolg könnte sich als erstes einstellen indem Sie sich um den Darm kümmern, hier verstecken sich viele allergische Reaktionen vom Spättyp.
                Migräne ist mir immer nur als Endergebnis unerkannter Nahrungsmittelverträglichkeitenbegegn begegnet, quasi als Endergebis einer Allergiekarriere.

                Kommentar


                • Re: Befindet sich mein Körper im selben Zustand wie in den Wechseljahren?

                  Des weiteren liegt bei Akne oft eine ungesunde Beziehung zum Thema Wut vor: ein Pickel kam dann Ausdruck von unterdrückter Wut oder zuviel Wut sein.

                  Kommentar


                  • Re: Befindet sich mein Körper im selben Zustand wie in den Wechseljahren?

                    Wahrscheinlich liegen bei Ihnen vermehrte männliche Hormone vor? Oder ein PCO Syndrom? Dies erklärt den Haarausfall

                    Kommentar


                    • Re: Befindet sich mein Körper im selben Zustand wie in den Wechseljahren?

                      Sie könnten schulmedizinisch von einem antiandrogen profitieren, als Monopräparat. Ihre Frauenärztin kennt es bestimmt. Wir verschreiben es nur in schweren Fällen bei denen z.B eine Depression wegen der Akne entstehend könnte. Das Präparat selbst ist aber auch depressionsauslösemd in wenigen Fällen.

                      Kommentar


                      • Re: Befindet sich mein Körper im selben Zustand wie in den Wechseljahren?

                        Aus der Naturheilkunde haben sich zur hormonellen Einstellung zb Mastodynontropfen bewährt, zur Aknebehabdlung die Alnekapseln von WALA und zur Behandlung der Migräne Entspannungstecjniken wie zB die progressive Muskelentspannung nach Jackobson

                        Kommentar


                        • Re: Befindet sich mein Körper im selben Zustand wie in den Wechseljahren?

                          Vielen Dnak für die vielen Tipps, ich werde sie ganz bestimmt anwenden. Noch habe ich keinen Haarausfall, Akne etc.ich habe aber Angst, dass dies nach Absetzen der Hautpille, der Fall sein wird- daher die vorbeugenden Maßnahmen. Ich ziehe auch gerne die psychosomatische Ebene in Betracht, um Akne, Testosteron überschuss etc. vorzubeugen.
                          Vielen Dnak für Ihre Hilfe!

                          Kommentar