• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Dauerbrenner

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dauerbrenner

    Hallo Frau Doktor. Ich bin 51 Jahre alt und nehme Gynokadin 2 Hübe an 21 Tagen und ab 10. Tag Famenita 1 Kapsel oral. Seit übet 10 Jahren habe ich Scheidenbrennen. Habe es immer selbst mit den üblichen Medikamenten wegbekommen. Vagihex, Vagi c, Fluomycin, Multigyn usw. Nun habe ich eine Phase wo ich das brennen nur noch kurzfristig wegbekomme. Nach Benutzen der Mittel, z.B. Pilzmittel, bin ich 2 Tage beschwerdefrei und danach geht alles von vorne los. Mein Ausfluss ist beigebraun und riecht leicht fischig. Habe auch Ovestin bekomme. Hilft aber alles nicht so recht. Was kann ich noch tun?

  • Re: Dauerbrenner

    Hallo und wenn die lokale Therapie versagt muss oral behandelt werden, Dh bei Ihnen liegt wahrscheinlich eine bakterielle Vaginose wegen des Geruchs vor. Diese wird mit Metronidazol als Tabletten zum Einnehmen behandelt. Meist steckt Frau sich dann wieder durch ungeschützten Geschlecvtsverkehr wieder erneut an, hier bitte auf Kondome bestehen.

    Kommentar


    • Re: Dauerbrenner

      Es liegen jetzt Empfehlungen vor, die Vaginalschleimhaut mit Lactobazillen oral eingenommen zu schützen. Das macht meiner Meining nach auch Sinn.
      Besorgen sie sich phStreifen und testen sie den Scheiden ph, um auf Dauer gesund zu bleiben, muss er weit im Sauren liegen. Nach Ende der Tabletteneinnahme können sie dies mit Jogurt oral und lokal erreichen (die Kulturen müssen lebendig sein!)

      Kommentar