• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Brustwarzen schmerzen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Brustwarzen schmerzen

    Hallo, seit gut einem 1/4 Jahr habe ich die Pille abgesetzt, weil ich Schmerzen und Verhärtung in der rechten Brustkrebs hatte. Möglicherweise kam das von der neuen Pille im Oktober letzten Jahres. Ich habe seit fast 30 Jahren die Pille genommen und nur vor 20 Jahren während der Schwangerschaft pausiert. Nun habe ich mich entschlossen, ohne Pille auszukommen. Die Schmerzen sind weg, die Verhärtung noch da, fühlt sich wie ein Strang dort erbsengroß an. Mammo war ok. Mein Problem seit geraumer Zeit... heftige Brustwarzenschmerzen, sehr sehr empfindlich. Während der Pille hatte ich es auch ab und an. Jetzt vermehrt. Und seit Absetzen der Pille keine Tage mehr. Wie kriege ich diese anscheinend hormonelle Umstellung wieder in Griff? Ganz lieben Dank.

  • Re: Brustwarzen schmerzen

    hallo und ihre Beschwerden müssen nixhts mit der Brust zutun haben. Es verläuft der Magenmeridian dort entlang, eine Akupunktur (der erste und letzte Punkt dieses Meridians, niemals in der Mamille selbst) kann sehr gut helfen.

    Kommentar


    • Re: Brustwarzen schmerzen

      ich habe nicht ganz verstanden, " was noch in den Griff zu bekommen ist", Bestehen nach Absetzen weitere Beschwerden?

      Kommentar


      • Re: Brustwarzen schmerzen

        Haben Sie schon einmal z..b die Rescuecreme auf die Mamille aufgetragen? Ein Versich ist es wert, sie beinhaltet verschiedene Bachblüten.

        Ganzheitlich gesehen liegt aber eine Störung des Magens vor. Hoer gibt es sehr viele unterschiedliche Gründe: Verdauungsschwächen, Übersäuerung, zuviel emotional Unverdautes etc.Die Pille ist in der Regel leberbelastend, ein Absetzen hilft dann, da dadurch der Magen von der Leber wieder besser unterstützt werden kann.

        Kommentar



        • Re: Brustwarzen schmerzen

          Falls die Rescuecreme nicht ganze Linderung bringt, wäre Aconitschmerzöl von WALA ebenfalls ein Versuch wert.
          LG
          gute Besserung
          Dr. Athanassiou

          Kommentar


          • Re: Brustwarzen schmerzen

            Vielen lieben Dank. Werde mir die Creme direkt besorgen.

            Mit "hormonell in Griff bekommen" meine ich den hormonellen Wirbel (das Durcheinander) im Körper. Die Brustwarzenschmerzen hatte ich während der Pille in dem vergangenen Monaten, auch während der Pille knotenähnliche Verhärtung rechte Brustwarzen mit Schmerzen. Laut Mammographie zum Glück nichts gefunden. Nach Absetzen der Pille vor mehreren Wochen keine Schmerzen mehr in der Brust, dennoch Brustwarzen aktuell und diese Verhärtung. Auch habe ich seit Absetzen der Pille keine Periode mehr. Deshalb "hormonelles Chaos" wie ich empfinde.

            Bzgl Magenmeridian finde ich die Aussage sehr interessant, weil ich Übersäuerubg, Reflux, Stress etc habe. Könnte eine Akupunktur Besserung/Linderung bringen? Auch reagiere ich auf Kasein beispielsweise. Dies hat zwar, wie ich finde, nichts mit obigem Thema zu tun, aber anscheinend doch. Herzlichen Dank und viele Grüße

            Kommentar


            • Re: Brustwarzen schmerzen

              hallo und hat schon etwas helfen können?

              Kommentar



              • Re: Brustwarzen schmerzen

                Danke der Nachfrage. Es ist oberhalb etwas milder, unter der Brustwarze besteht noch deutliche Empfindlichkeit. Das Schmerzöl gefällt mir gut.

                Kommentar