• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Starke Blutung, Rücken und Gelenkschmerzen ( Vorsicht lang)

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Starke Blutung, Rücken und Gelenkschmerzen ( Vorsicht lang)

    Hallo,

    ​ich bin 46 Jahre alt und denke das ich in den Wechseljahren bin. Meine Frauenärztin meinte zwar da ich noch die Regel, regelmäßig bekomme geht sie eher nicht davon aus.
    ​Doch die Anzeichen sind deutlich ich höre mein Herz nachts schlagen und ich spüre es auch, meine Gelenke und Muskel schmerzen wenn ich sitze, gehe oder stehe.
    ​Mein Blutdruck schwankt von morgens bis abends.
    ​Nachts schwitze ich vom Nacken bis zur Brust.
    ​Ich habe Angst- und Panikattacken was ich von mir überhaupt nicht kenne, ich denke bei allem was ich habe, denke ich es ist was schlimmes und ich komme mir vor als ob ich ein Hypochonder wäre.
    ​Meine Schilddrüse wurde untersucht, wobei ich sagen muss, ich habe von Geburt an eine Unterfunktion und die Schilddrüse schwankt immer von Unter- zu Überfunktion und zurück. Vor 8 Wochen war ich zur Untersuchung da war es eine Überfunktion, wobei ich gerade das Gefühl habe, ich bin in einer Unterfunktion.
    ​Bei Kardiologen war ich auch schon, weil ich unter der Linken Brust immer Stiche habe, bei meinem Herz war im Juni auch alles ok, es wurde ein Ultraschall und ein Belastungs- EKG gemacht.

    ​So, aber jetzt zum Thema, ich habe jetzt drei Wochen Probleme gehabt, Bauchschmerzen, Stiche in der Brust, schmerzen in den Knochen und im letzten Lendenwirbel. Übellkeit, seit gestern habe ich meine Periode, gut mit zwei Tagen Verspätung, was ich aber nicht als unnormal empfinde, weil es nicht das erste Mal ist +- 1/2 Tage sind es immer.

    ​Gestern waren die Blutung bis zur Nacht noch im Normalbereich, seit heute Vormittag fällt mir auf das sie sehr stark sind, normal Wechsel ich meine Binden nicht alle zwei Stunden und auch nicht nachts doch heute Nacht musste ich wechseln und heute über den Tag auch schon häufiger.

    ​Muss ich mir Gedanken machen, ist was nicht in Ordnung.
    ​Ich wollte morgen bei meiner FA anrufen und schauen was sie sagen, ob ich einen Termin benötige.

    ​Ehrlich, bei mir steigt bei sowas die Angst hoch das es was ernstes sein kann, ich muss aber dazu sagen mein Vater ist an Krebs gestorben und auch einige meiner Tanten und drei Cousinen.

    ​Da macht man sich dann selbst auch Gedanken.

    ​So genug geschrieben. Musste es mal los werden.

    ​Nehme zwar im Moment Baldrian um meine innere Unruhe in den Griff zu bekommen, doch eine Lösung ist es nicht, oder?

    Danke fürs"Zuhören"

  • Re: Starke Blutung, Rücken und Gelenkschmerzen ( Vorsicht lang)

    hallo und es scheint mir, dass gerade die zuvielen Gedanken Ihnen die Kraft rauben. die Sie sich gerade wünschen bzw. brauchen?
    Darf ich Ihnen meinen kostenfreeien Ratgeber empfehlen, gerne helfe ich Ihnen weiter, Schritt für Schritt fangen wir mit einer Beschwerde an, es gibt immer eine Lösung!

    Kommentar


    • Re: Starke Blutung, Rücken und Gelenkschmerzen ( Vorsicht lang)

      im Text wird auf Ihre jetztige Situation eingegangen, es gibt viele Tipps, die Sie sofort ausprobieren können.
      Gerne beantworte ich auch Fragen!

      Kommentar


      • Re: Starke Blutung, Rücken und Gelenkschmerzen ( Vorsicht lang)

        es ist gut, dass sie ihren Arzt aufsuchen, eine zu starke Blutung gehört immer behandlet, ein solcher Verlust ist kaum aufzuholen. Stellen Sie sich vor, ein Familienmitglied würde so,aus der Nase bluten, wie Sie vaginal. Das würde keiner lange mitmachen. DiemVerluste sind aber bei allen gleich schlimm. Eisentabletten, Vitamin B Komplex, Zink , VitC könnengut helfen, etwas mehr in die Kraft zu kommen.
        Wie wird die Blutung denn jetzt behandelt?
        LG Dr. Athanassiou

        Kommentar



        • Re: Starke Blutung, Rücken und Gelenkschmerzen ( Vorsicht lang)

          Hallo,

          vielen Dank für die Antwort.

          ​Bis jetzt hatte ich noch nicht so starke Blutungen, dass war das erste Mal.

          ​Letzte Nacht sind sie extrem zurück gegangen und auch heute morgen ist es nicht mehr so stark.
          War wohl nur ein Tag.

          ​Ja, es kann sein das meine Gedanken gerade extrem Kreisen und mir die Kraft nehmen.
          ​Ich versuche es schon mit Entspannungsübungen und Baldrian zu verändern.

          Das Büchlein habe ich mir runtergeladen, vielen Dank.

          Gruß
          Sonnenwunder46

          Kommentar