• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

männliche Haarausfallsymptome bei der Frau

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • männliche Haarausfallsymptome bei der Frau

    Sehr geehrte Frau Athanasssiou,

    auch mit 57 Jahren kann ich mich nicht damit abfinden, dass sich meine sehr dünnen Haare im Oberkopfbereich ausdünnen, ich schon Jahrzehnte unter Geheimratsecken leide und die Haare im Stirnbereich einfach nicht mitwachsen wollen. Mein Arzt hat mir DHEA50mg zur Libidosteigerung empfohlen. Nehme sie seit Juni 2014 (25mg). Seit Juli 2015 eben 5omg. Und jetzt habe ich das Gefühl die Haare verschlechtern sich.Das macht mir sehr zu schaffen. Mein Haarproblem scheint doch ein hormonelles zu sein. Wie sehen sie das?

    Vielen Dank

  • Re: männliche Haarausfallsymptome bei der Frau

    Halo und es gibt so vieles, was bei Haarausfall helfen kann, was haben Sie denn sch on versucht.?

    Kommentar


    • Re: männliche Haarausfallsymptome bei der Frau

      probiert noch nicht soviel. In früheren Jahren Diane 35 eingenommen.(geholfen??) Mal ein Haarwasser oder Einnahme von Nahrungsergänzungsmittel. Momentan Vitamin B-Komplex mit Zink. Haarausfall ist es nicht direkt . Mich nervt einfach, dass die Haare nicht wie früher über die Stirn wachsen(wirken wie abgebrochen). Habe morgen einen Termin und lasse mich über bioidentische Hormone beraten und eine Hormonbestimmung durch Blutuntersuchung ist geplant.

      Kommentar


      • Re: männliche Haarausfallsymptome bei der Frau

        Hallo und gibt es schon Ergebnisse?

        Kommentar



        • Re: männliche Haarausfallsymptome bei der Frau

          Hallo Frau Dr. Athanassiou

          Danke der Nachfrage. War bei einer Gynäkologin, die mit bioidentischen Hormonen arbeitet. Nach überprüfen des Hormonstatus, empfiehlt sie mir ein Östrogen und Progesteron. Auch ist Vitamin D bei mir nicht nachweisbar. Also empfiehlt sie mir ein Vitamin D und Vitamin K- Präparat. Muss gestehen, dass ich wegen Libidomangel DHEA und Tibolone bekommen habe. Beides lass ich jetzt ausschleichen. DHEA (angeblich Anti-Aging) hat meinen Haaren wohl gar nicht gutgetan. Natürlich hab ich ein bisschen Sorge, die Libido könnte zurückgehen. Aber mit schlechten Haaren fühl ich mich gar nicht wohl.

          V.G.
          Zinnkraut

          Kommentar


          • Re: männliche Haarausfallsymptome bei der Frau

            Ja, dann lassen Sie uns wissen, wie es mit der neuen Therapie ergeht.
            LG
            Dr. Athanassiou

            Kommentar


            • Re: männliche Haarausfallsymptome bei der Frau

              Grüße sie Dr. Athanassiou

              seit Anfang Dezember 2015 nehme ich nun bioidentisches Estradiol und Progesteron. Ich bemerke eine leichte Besserung. Die Haare sind griffiger, möchte fast sagen weiblicher und weniger störrisch. Eine minimale Besserung im Stirnbereich scheint ( für mich) erkennbar. Zumindest lässt sich das Haar leichter frisieren und lichte Stellen lassen sich leichter kaschieren. Bin sehr frooooh darüber.

              Hab zwar zugenommen, seit ich DHEA abgesetzt habe, aber das ist für mich das kleinere Übel.

              Viele Grüße

              Zinnkraut

              Kommentar



              • Re: männliche Haarausfallsymptome bei der Frau

                Danke für die Rückmeldung undschön, dass es besser geworden ist und vielleicht wird es bald noch besser, weil Sie sich jetzt weniger Sorgen machen, wäre doch auch schön!

                Kommentar