• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Regel bleibt aus - Gelbkörperhormon nehmen??

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Regel bleibt aus - Gelbkörperhormon nehmen??

    Hallo, ich bin 52 Jahre alt und hatte meine letzte "normale" Periode im November 2013. Bis dahin kam sie immer regelmäßig ca. alle 28 - 31 Tage. Bei einer normalen Kontrolluntersuchung am 20.Dezember wurde von meiner FÄ festgestellt, dass sich in der Gebärmutter viel Schleimhaut gebildet hatte und ich sollte die MPA Gyn nehmen, um die Periode anzuschieben, was ich dann auch getan habe. Am 02.01.kam sie dann auch ganz normal. Danach war wieder Ruhe und ich war am 21.03. zur Kontrolle. Beim Ultraschall wurde wieder festgestellt, dass die Schleimhaut immer noch nicht ganz abgegangen ist und ich soll jetzt wieder die MPA 5mg nehmen und zwar erst einmal 14 Tage, dann Pause und dann weiter. Zu einer Ausschabung muss es lt. FÄ wohl nicht kommen.
    Nun meine Frage: Diese Tabletten haben doch erhebliche Nebenwirkungen, Thrombosen, Brustkrebs u.a. Ist es wirklich notwendig, dieses Hormon zu nehmen? Vielleicht schleicht sich meine Periode doch einfach nur so aus, in meinem Alter doch auch normal. Vielen Dank für eine Antwort!

    LG Nordlicht

  • Re: Regel bleibt aus - Gelbkörperhormon nehmen??

    Hallo und wenn wir bedenken, dass unsere Mütter alle ohne Ultraschalluntersuchungen auch durch die Wechseljahre gekommen sind und Routineulltraschalluntersuchungen von den Krankenkassen nicht bezahlt werden, ist ihre Frage voll berechtigt. Sie dürfen aber ihrem Frauenarzt vertrauen. Anhand der von ihm erhobenen Befunde und ihrer persönlichen Risikokonstellation hat er eine durchweg normale Therapie vorgeschlagen. Ich kann online nur schlecht oder gar nicht dazu Stellung Nehmen, da ich weder dienBilder noch die Patientin vor mir habe.

    Kommentar


    • Re: Regel bleibt aus - Gelbkörperhormon nehmen??

      Die von ihrem Arzt vorgeschlagene Therapie ist durchweg üblich und soll einer ausgeprägte Blutung, wie sie in den Wechseljahren vorkommt, vorbeugen. Der dann nötige Eingriff, einer Auschabung, können sie damit vorgreifen. Es gibt mittlerweile auch pflanzliche Gestagene aus der Yamswurzel. Vielleicht nehmen sie ein solches Präparat nach dem schulmedizinischen Tabletten um einem erneuten zu hohem Schleimhautaufbau vorzubeugen? Mit Grüßen Frau Dr. Athanassiou Welche Beschwerden hatte Sie von der Einnahme der Gestagentabletten denn? In der Regel werden sie sehr gut vertragen.

      Kommentar


      • Re: Regel bleibt aus - Gelbkörperhormon nehmen??

        Vielen Dank für die schnelle Antwort
        Wo kann ich die Yamswurzel kaufen? Im Internet werben ja viele Firmen damit, aber ich bin da sehr vorsichtig.
        Ich hatte und habe eigentlich keine Beschwerden und meine Regel kam immer pünktlich und war nach 4 - 5 Tagen wieder vorbei. Ich hatte mich schon gefreut, dass ich so davon komme...leider nicht. Bringt dieses Hormon nicht viele Nebenwirkungen und Risiken mit sich? Vielleicht können Sie mir da weiterhelfen. Muss ich dieses Hormon solange nehmen, bis sich die Schleimhaut abgebaut habe? Danke schön!

        Kommentar



        • Re: Regel bleibt aus - Gelbkörperhormon nehmen??

          hallo und welches Gestagen Sie am besten vertragen, also von dem Sie am besten profitieren, ist immer sehr individuel, da hilft nur ausprobieren. zusätzlich bin ich angehalten, keine Produktnamen zu nennen.
          es wird sich das Richtige auch für Sie finden lassen, es braucht in der Regel nur ein bischen Vertrauen!
          einen lieben Gruß

          Kommentar


          • Re: Regel bleibt aus - Gelbkörperhormon nehmen??

            Hallo und gibt es vielleicht schon von etwas Neuem zu berichten?

            Kommentar