• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hilfe schwanger?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hilfe schwanger?

    ch nehme seit diesem Monat die Pille nicht mehr,da verschiedene Pillensorten nicht vetragen habe.Von der Aida bekam ich starken Durchfall, von dem Evra-Pflaster Ausschlag und von der belara Übelkeit und Erbrechen.Nachdem ich mich dann bei meine FA über weitere Methoden zur Verhütung erkundigen wollte,die viell. so arg in den Hormonhaushalt eingreifen meinte dieser nur:"Ich würde ja nichts vetragen,da brauche er mir ja sowieso nichts verschreiben." Nach langer Debatte gab er mir dann die Pille Novial mit.Ich entschied mich aber die Pille nicht zu nehmen,um zu schauen,ob die Nebenwirkungen wirklich alle von der Pile kamen.Am 10.03 bekam ich dann meine Tage und hab am 16.03 und 23.03 mit meinem Freund GV gehabt.Leider habe wir dabei einen sehr großen Fehler gemacht.Nachdem der penis meines Freundes nicht steif wurde ist er in mich eingedrungen für eine kurze Zeit.Vorgestern bekam ich dann Schwindelanfälle und ich habe ein starkes Ziehen im linken Unterleib.kann ich schwanger sein?Und ab wann kann ich einen Frühschwangerschaftstest machen?ich mach mich schon die ganze Zeit verrückt, weil das einfach ein Fehler war, der nicht passieren hätte dürfen.


  • Re: Hilfe schwanger?


    Hallo,

    die von Ihnen beschriebenen Beschwerden können hunderte von Ursachen haben und müssen nicht zwingend mit einer möglichen SS in Verbindung stehen.

    Testen kann man ab dem Tag der zu erwartenden Blutung > dann sind die Tests auch relativ sicher.
    Ggf. kann man sich für den GV am 23.3. noch die Pille danach verordnen lassen.
    Ein FA wird wissen und beurteilen können, ob das notwendig ist.
    Die Pille danach ist bis zu 72 Stunden nach GV möglich. Je früher man sie nimmt, desto
    besser .....

    LG amza

    P.S. Ihr Partner bzw. sein Geschlechtsteil, muss ein Akrobat sein, denn ich hätte nicht gedacht, dass man mit einem nicht erigiertem Penis in die Scheide eindringen bzw. auch da verweilen kann.

    Kommentar


    • Re: Hilfe schwanger?


      das war etwas falsch von mir beschrieben sorry ;-)
      Ich meinte halt das er schon erigiert war,aber halt noch nicht so arg.

      Kommentar


      • Re: Hilfe schwanger?


        wann sind genau die Fruchtbaren Tage einer Frau?

        Kommentar



        • Re: Hilfe schwanger?


          Kann mir keiner helfen?Besteht die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft.Bin echt voll verzweifelt

          Kommentar


          • Re: Hilfe schwanger?


            Wenn man die Pille absetzt, dann kann (!) sich der Eisprung verschieben und damit auch die Periode. Wenn Sie längere Zeit die Pille genommen haben, dann hat man so und so kaum einen Anhaltspunkt, wann in etwa der Eisprung stattfinden könnte.
            Ohne Pilleneeinnahme kann man in etwa "errechnen", wann der Eispung sein wird - allerdings ist das eine sehr unsichere Methode, darauf sollte man sich nicht verlassen. In Kombination mit anderen Methoden/Beobachtungen ist das sicherer (Stichwort: Natürliche Familienplanung). Hat man (ohne Pille) einen einigermaßen regelmäßigen Zyklus, dann findet der Eisprung etwa 12-14-16 Tage VOR der Periode statt. Außerdem muss man einkalkulieren, dass Spermien 2-4(-5, im Ausnahmefall auch mal 7) Tage im weiblichen Körper überleben. Auch schon vor dem eigentlichen Samenerguss kann es zum Lusttropfen kommen, der bereits Spermien enthält.

            Sinnvollerweise informiert man sich darüber, bevor man ungeschützten GV hat - wenn man nicht schwanger werden möchte. Die Pille danach ist für den Notfall gedacht, man muss allerdings auch hierüber sich informieren, sonst zögert man ev. zu lange und dann kann man sie nicht mehr nehmen.

            Alles Gute.
            Degi

            Kommentar


            • Re: Hilfe schwanger?


              Sie brauchen sich bei mir doch nicht zu entschuldigen! Es war so nur kaum vorstellbar ...

              Ansonsten hatte ich eigentlich schon alles nötige geschrieben und ich denke zu dem was Herr Dr. Scheufele noch im anderen Forum schrieb, dürften da nun keine offenen Fragen mehr sein.
              Auch kann ich Degi nur zustimmen.

              LG amza

              Kommentar



              • Re: Hilfe schwanger?


                Klar haben Sie Recht,wenn Sie sagen,dass man sich darüber informieren sollte,da gebe ich Ihnen vollkommen Recht,aber manchmal passieren Sachen,über die man sich vielleicht keine Gedanken gemacht hat.Aber aus Fehlern lernt man ja und ich bin der Meinung,dass ich für diesen Fehler selber verantwortlich bin.
                Danke schön für Ihre Antwort.Ich wollte nur noch mal fragen,warum solche Frühschwangerschaftstest so unsicher sind?

                Kommentar


                • Re: Hilfe schwanger?


                  weil die Menge des HCG s im Körper noch so gering sein könnte das der Test eventuell negativ ausfällt.

                  ber ach dich mal nicht heiss, ich kann mir echt nich vorstellen das du schwanger bist, von dem " mal reinstecken, " so wie du es beschrieben hast.

                  Ich denke eher das dieser Anfall auf die Hormnschwankungen zurückzuführen ist.

                  von der Belara hab ich auch immer Übelkeit. aber meine Haut und meine Hare sind sogut geworden davon.

                  Kommentar


                  • Re: Hilfe schwanger?


                    Wenn nichts passiert ist, dann sollten Sie aber schon über eine sichere Verhütung nachdenken.
                    Ggf. wäre der NuvaRing etwas für Sie, oder aber eben auch mal eine Spirale, wenn es mit den Hormonen gar nicht klappt.

                    Die Meinung Ihres FA kann ich danicht teilen. Und zuweilen muss man noch viel länger nach dem passenden Präparat suchen...

                    Kommentar



                    • Re: Hilfe schwanger?


                      Ich hätte da noch mal eine Frage.Es könnte doch auch sein,dass sich die Tage verschieben,wenn man die Pille absetzt oder?Normalerweiße sollte ich nämlich meine Tage schon vor 5Tagen bekommen.Jetzt weiß ich nicht,ob ich einen Schwangerschaftstest machen soll oder doch noch lieber warten soll?

                      Kommentar


                      • Re: Hilfe schwanger?


                        Ich würde zur Sicherheit einen Schwangerschaftstest machen.

                        Kommentar


                        • Re: Hilfe schwanger?


                          Also deine Symptome können nach meinem Wissen nur drei Dinge bedeuten:

                          1. Dein Eisprung hat statt gefunden, daß macht nämlich auch schon mal ein einseitiges ziehen im Unterbauch.

                          2. Oder das ganze hin und her mit der Pille und das du sie jetzt weg gelassen hast ,hat deine Eierstöcke etwas gereizt und macht nun die Beschwerden. ( weil deine eierstöcke sind nämlich für die hormonproduktion der Frau verantwortlich)

                          3. Oder du bist schwanger!


                          Bei meinen beiden Schwangerschaften hab ich auch ein Ziehen im Unterleib gehabt. Zwar keine Übelkeit und Schwindelanfälle, aber bei jedem macht es sich auf andere Art bemerkbar.
                          Solltest auf jeden Fall schnell nen Test machen und auch wenn der negativ ausfällt sofort zum Frauenarzt.Per Blutabnahme und Unltraschall kann man schon mal mehr sehen wie durch den Test!

                          Liebe grüße

                          Kommentar