• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pause verkürzen-geschützt im nächsten Monat?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pause verkürzen-geschützt im nächsten Monat?

    Hallo =)
    Ich habe mal wieder eine Frage..
    Ich habe ja in meinem anderen Thread geschrieben , dass ich zu Beginn meiner letzten Pillenpackung Antibiotika genommen hab und dabei kam ja dann raus , dass ich ab der neuen Pillenpackung wieder geschützt bin.

    Am letzten Samstag (10.2.) hätte ich die letzte Pille meiner Packung nehmen müssen.. Normalerweise kann ich mich am nächsten Tag immer daran erinnern wann und wo ich die Pille eingenommen hab. Am nächsten Tag (11.2.) konnte ich mich allerdings gar nicht mehr dran erinnern , das einzige was ich weiß ist , dass die letzte Pille nicht mehr in der Packung ist.

    Wenn ich die letzte Pille wirklich am Samstag (10.2.) genommen habe , aber vorsichtshalber morgen (Samstag , 17.2.) mit der neuen Packung anfange (wobei ich ja eigentlich Sonntag anfangen müsste regulär) , wäre ich dann im nächsten Monat geschützt ?
    Hab einfach Schiss , dass ich die Pille am letzten Samstag nicht genommen habe - sie runtergefallen ist oder irgendwas..

    Liebe Grüße , Katharina


  • Re: Pause verkürzen-geschützt im nächsten Monat?


    Hallo,

    wenn man die Pause um einen Tag verkürzt, ist der Schutz weiterhin gegeben . Nur verlängern darf man sie nicht.
    Als Vorsichtsmaßnahme ist das in Ihrem Fall anzuraten.

    Degi

    Kommentar


    • Re: Pause verkürzen-geschützt im nächsten Monat?


      Sie meinen das es in meinem Fall anzuraten ist , die Pause zu verkürzen ?

      Vielen Dank für Ihre Antwort.

      Kommentar


      • Re: Pause verkürzen-geschützt im nächsten Monat?


        Wenn sie sich nicht sicher sind, ob sie die letzte Pille genommen haben oder nicht, würde ich vorsichtshalber so tun, als hätte man die letzte Pille nicht genommen (von der letzten SICHER eingenommen Pille als letzter Pille ausgehen und von diesem Tag an 7 Tage Pause rechnen), dann ist man auf der sicheren Seite.
        Denn wenn Sie die letzte Pille nicht genommen haben, dann würden Sie ja 8 Tage Pause machen - und damit ist der Schutz nicht mehr gegeben.

        Kommentar



        • Re: Pause verkürzen-geschützt im nächsten Monat?


          Dem kann ich mich nur anschließen.

          Kommentar