• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Geschützt ? „Durchfall“ und Pillenwirkung

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Geschützt ? „Durchfall“ und Pillenwirkung

    Hallo,

    ich nehme meine Pille immer zwischen 19-20 Uhr.

    in den letzten zwei, drei Tagen hatte ich immer morgens (zwischen 9-11 Uhr) etwas wässrigen Stuhlgang. Ich bin mir nicht sicher, ob ich es als Durchfall bezeichnen kann. Aber jedenfalls ist es flüssiger und anders als sonst (sonst fester und bröckeliger Stuhlgang). Die Einnahme der Pillen war praktisch immer fast mehr als 12 Stunden her.

    bin ich trotzdem geschützt? Oder kann die Wirkung der Pille beeinträchtigt sein?

    ich habe KEINE akute Magen-Darm-Grippe o.ä., bei mir kommt der „Durchfall“ vom Stress.


  • Re: Geschützt ? „Durchfall“ und Pillenwirkung

    Ergänzung: ich befinde mich in der letzten Blisterwoche vor der Pause.

    Kommentar


    • Re: Geschützt ? „Durchfall“ und Pillenwirkung

      Das hat keinen Einfluss auf die Wirkung der Pille.

      Kommentar


      • Re: Geschützt ? „Durchfall“ und Pillenwirkung

        Angenommen, mein Stuhlgang wäre tatsächlich als Durchfall definiert…hätte es dann Auswirkungen auf die Wirksamkeit?

        Oder ist der Durchfall unabhängig, weil die Pilleneinnahme 10-11 Stunden zuvor schon stattfand?

        Kommentar



        • Re: Geschützt ? „Durchfall“ und Pillenwirkung

          Nein, hätte auch keinen Einfluss, nur innerhalb der ersten vier Stunden nach Einnahme.

          Kommentar


          • Re: Geschützt ? „Durchfall“ und Pillenwirkung

            Auch wenn es drei Tage hintereinander so ist, dass man 10 Stunden nach Pilleneinnahme durchfallartiger Stuhlgang hat?

            Kommentar


            • Re: Geschützt ? „Durchfall“ und Pillenwirkung

              Auch dann...

              Kommentar