• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Spirale

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Spirale

    Hallo,
    nach sechs Jahren Einnahme der Pille und den damit verbundenen starken Nebenwirkungen hab ich mich dazu entschlossen diese abzusetzen. Meine neue Frauenärztin empfiehlt mir die Spirale. Jedoch bin ich mir noch sehr unsicher, ob die Hormonspirale oder die Kupferspirale besser zu mir passt.

    Da ich an Migräne (auch aufgrund meiner ersten Pille Asumate 30, welche von meiner früheren Frauenärztin verschrieben wurde. Dabei wurde aber nicht beachtet, dass die Dosis an Hormonen sich nicht für mein leichtes Gewicht eignet.) und eine Blutgerinnungsstörung Faktor X habe, wurde mir die Kupferspirale empfohlen. Auch da ich aufgrund meiner jetzigen Pille Qlaira keine künstliche Periode habe. Somit soll ich wieder einen normalen Zyklus bekommen.

    Der Pearl Index der Kupferspirale ist bei 0,3 - 0,8 und bei der Hormonspirale bei 0,16.

    Da ich selbst ein Spiralenkind bin, tendiere ich daher eher zur Hormonspirale.

    Jetzt zu meiner Frage: Würde die Hormonspirale sich für mich auch eignen, auch wenn ich an Migräne leide und Bluter bin?
    Ist es möglich trotz der Hormone wieder zu einem normaleren Zyklus zu gelangen und wieder eine Periode zu bekommen oder ist dies alles nur ohne Hormone mit der Kupferspirale möglich?

    Mein größte Angst ist es trotz Spirale schwanger zu werden, da ich selbst ein Spiralenkind bin. Natürlich weis ich, dass kein Verhütungsmittel zu 100% schützt.

    Viele Grüße
    Catherina


  • Re: Spirale

    Guten Tag catherina,

    vielen Dank für Ihre Frage an unser Forum.

    Da unser Forum im Moment von keinem Experten betreut wird, möchte ich Sie gerne auf unseren Expertenrat "Hormonspirale" bei Lifeline.de aufmerksam machen:
    https://fragen.lifeline.de/expertenr...hormonspirale/

    Gerne können Sie sich mit Ihren Fragen an das dortige Expertenteam wenden.

    Trotzdem würde ich Ihnen raten sich noch einmal ausreichend von Ihrem Frauenarzt beraten zu lassen ob die Hormonspirale die richtige Verhütungsmethode für Sie ist.

    Viele Grüße

    Victoria
    Sie haben Fragen zum Thema Hormonspirale? Stellen Sie Ihre Fragen in den Expertenräten und erhalten Sie kompetente Antworten unserer erfahrenen Experten.

    Kommentar