• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nuvaring war für 12 draussen. Schwanger?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nuvaring war für 12 draussen. Schwanger?

    Ich bin aktuell in Afrika seit ein paar Monaten und verwende den Nuvaring, ich mache den hier bei uns in den Kühlschrank leider ist der teils je nach Stromusfall teils heiss da er nicht mehr kühlt und dann wieder kalt.

    Ich hatte meine letzte Periode ein paar Tage zu früh am 13. Februar bekommen (Zyklus Dauer ist in der Regel 29 Tage) und habe den Ring dann pünktlich entfernt am 15.2 und eine Woche später am 22.2 wieder eingesetzt. Ich Montag 1.März die 2 Anwendungs Woche gestartet.

    Jetzt hatte ich den Ring am 27.Februar 19.00Uhr während des GV entfernt da er mir teils etwas schmerzt dabei. Jedoch haben wir Vergessen ihn vor den 3 Stunden wieder reinzumachen und mir ist es erst am 28. am Morgen früh ca 06.00Uhr aufgefallen, Ich habe ihn dann sofort wieder eingeführt. Wir hatten mehrfach GV ohne Kondom auch nachdem der Ring dann leider schon zulange draussen war.
    Laut Eisprung Kalender wäre ja am 28.Februar mein Eisprung gewesen.
    Jetzt hatte ich heute etwas hellrot es Blut am Toiletten Papier und frage mich wieso weil für das Einsetzen der Periode wäre es ja viel zu Früh.

    Besteht das Risiko einer Schwangerschaft? Wie sollte ich weiter vorgehen? Mache mir gerade etwas Sorgen.

    Liebe Grüsse


  • Re: Nuvaring war für 12 draussen. Schwanger?

    Ich kann deine Sorgen gut verstehen. Es ist nicht auszuschließen bei so viel Unregelmäßigkeit und ich glaube fast, dass du das mit dem Nuva-Ring nicht in den Griff bekommen kannst. Er wirkt ja hormonell (daher spielt der Eisprung_Kalender keine Rolle). Wie sehr aber die Hormone wirken können (Lebensumstellung, Temperatur ...), lässt sich schwer sagen. Die Wahrscheinlichkeit trotz Nuvarings schwanger zu werden (die ja zu einem kleinen Teil immer besteht), würde ich unter so ungewöhnlichen Bedingungen höher annehmen. Informiere dich mal zu Symptothermaler Methode (NFP/NER) - damit hast du in Afrika die besten Chancen: deinen natürlichen Zyklus kennenlernen, nämlich Zervixschleim beobachten (wenn er da ist, auf GV verzichten) und, wenn es geht, Aufwachtemperatur messen. Wenn vor der Blutung eine sog. Temperaturhochlage war, ist es deine Periode, sonst eine Zwischenblutung.
    Wegen Schwangerschaft einfach mal einen Test machen.
    Wenn du Temperaturessung machst, ist übrigens eine Schwangerschaft baldmöglichst erkennbar, nämlich, wenn die Basaltemperatur länger als normalerweise (12-16 Tage) erhöht ist.
    Hormone stiften leider oft Verwirrung.

    Kommentar

    Lädt...
    X