• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille steckt fest

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille steckt fest

    Hallo,

    habe heute gegen 20:00Uhr meine Pille genommen. Beim runterschlucken ist mir aufgefallen, dass die Pille hinter den Mandeln „stecken geblieben“ ist. Ich trinke immer ein halbes glas wasser zur pilleneinnahme. Ich weiß, dass es praktisch umöglich ist, dass die pille irgendwo stecken bleibt. Trotzdem, habe ich jetzt angst, dass ich nicht geschützt bin. Hab nach dem gefühl im hals sofort 1-2 gläser wasser nachgetrunken und ein stück brot gegessen. Das gefühl ist etwas besser geworden.. aber es hat sich weiterhin angefühlt als sei da noch etwas. Was soll ich jetzt tun... ich hab angst, dass sie sich hinter meinen mandeln aufgelöst hat.



  • Re: Pille steckt fest

    Das ist nicht möglich und selbst wenn, würde der Wirkstoff ja trotzdem dort landen wo er hingehört.

    Kommentar


    • Re: Pille steckt fest

      Der Wirkstoff müsste trotzdem aufgenommen worden sein. Die löst sich ja irgendwann auch auf die Pille. Die bleibt ja nicht auf ewig in deinem Mund. Wenn du unsicher bist nimm doch Ansonsten die Pille danach, jenachdem in welcher Einnahme Woche du bist.

      Kommentar


      • Re: Pille steckt fest

        Die PD würde ich nicht nehmen, normalerweise dürfte die Apotheke sie bei der Schilderung auch gar nicht raus geben.
        Der Schutz kann nicht weg sein, rein zur Beruhigung ist die PD eine zu harte Hormonbombe.

        Dann doch lieber den behandelnden Gyn fragen, der wird sicher auch Entwarnung geben.

        Es ist auch gar nicht möglich dass die Pille im Hals steckt und man sich nicht sicher ist ob sie im Hals steckt, das kann nicht unbemerkt passieren.

        Kommentar