• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Danke und Abschied

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Danke und Abschied

    Lieber Herr Dr. Scheufele, liebe User,

    ich hoffe das insbesondere Sie, Herr Dr. Scheufele, das noch lesen werden.

    Sie haben sich 15 Jahre für das Forum aufgeopfert, waren täglich für uns da, haben jede Frage ernst genommen auch wenn sie doch oft hier von Fakeusern auf den Arm genommen wurden!
    Ich zolle Ihnen meinen größten Respekt für das was Sie hier geleistet haben, ziehe meinen Hut und verbeuge mich vor Ihnen!!!

    Ich bedauere es sehr, dass die Redaktion die Foren umstellt! Ich bin sicher es hätte auch eine andere Lösung gegeben. Z.b. hätte man auch die User mal fragen können, ob man nicht bereit ist, für eine Frage auch einen kleinen Beitrag zu leisten. So wie es eben auch in vielen anderen Foren der Fall ist. Zumindest hätten sich dann auch mal die Fakeuser mal Gedanken gemacht, ob sie diese Frage wirklich stellen werden.

    Hier werden User, die die unmöglichsten Fragen stellen, als mediz. Assistent im Status angezeigt, obwohl jede Frage noch schlimmer und unmöglicher ist als die Frage zuvor. Eben weil es hier anscheinend um die Anzahl der Beiträge/Fragen geht und nicht um die "Qualität" eines Beitrages. User, die mehrere Accounts haben und dann dummer Weise auch manchmal sich damit ein Ei gelegt haben …

    Wie auch immer, so wichtig scheinen die "Stammuser" oder die, die es wirklich ernst gemeint haben, nicht zu sein. Ich war selbst etwas länger als Sie, Herr Dr. Scheufele, hier im Forum unterwegs. Habe manch einen "Fake" entlarvt und bin nach wie vor enttäuscht, dass es noch immer Menschen gibt, die solche Plattformen ausnutzen um sich zu amüsieren!

    Ich habe mich sehr oft für manch eine Frage, die gestellt wurde, geschämt!

    Herr Dr. Scheufele, Ihnen gebührt mein aller größter Dank!!! Es tut mir aufrichtig leid, dass auch Sie am Ende Opfer von Geld, Macht und Gier bzw. wirtschaftliche Belange geworden sind! Denn nichts anderes ist es am Ende was hier geschehen ist!

    Ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen alles erdenklich Gute für Ihren weiteren Lebensweg und hoffe sehr, dass Ihnen die neuen Menschen/Arbeit den Respekt geben, den Sie auch verdient haben!

    Aus Solidarität und Respekt zu Ihrer geleisteten Arbeit, dem Unmissverständnis der Umstellung der Foren, werde auch ich das Forum verlassen! Ich möchte und werde diese Vorgehensweise nicht unterstützen. In meinem Leben möchte ich nicht Geld, Macht und Gier oder nur die wirtschaftlichen Aspekte eintreten lassen bzw. ein Spielball dessen sein. In meinem Leben hat Herz und Verstand den Vorrang, ganz gleich, ob es damit Geld zu verdienen gibt oder nicht.

    In diesem Sinne > an die langwierigen User, die mich etwas kennen und es auch ernst gemeint haben, passt auf euch auf, bleibt gesund aber vor allem schaut zu, dass ihr nicht zum Spielball eines anderen werdet.

    Und an alle Fakeuser > Es gibt einen Grund warum Ihr zum Fake werdet! Es würde euch besser helfen, wenn Ihr euch eurem Problem annehmt, anstelle andere Menschen zu euren Opfern zu machen. Neben Macht, Gier und Geld ist in der Gesellschaft leider auch Egoismus weit verbreitet .. Hat man diese Eigenschaften inne, wird man am Ende meist alleine dastehen!
    Schwäche zu zeigen oder zu haben ist der Rohstoff eines Erfolges aber erst dann wenn ihr eure Schwäche auch als solche erkennt und euch ggf. Hilfe sucht.

    Katzenauge


  • Re: Danke und Abschied

    Liebes Katzenauge,

    aller herzlichsten Dank für die lieben Worte und auch für die langjährige, immer erfreuliche und erfolgreiche Zusammenarbeit.

    Auch Ihnen die besten Wünsche für die Zukunft und Grüße an die User, die wir nach Entscheidung von Onmeda jetzt leider im Stich lassen müssen.

    Dr. N. Scheufele

    Kommentar


    • Re: Danke und Abschied

      Sehr schade, Onmeda scheint an der Attraktivität der Foren nicht mehr interessiert und sich auf die Infoseiten zu konzentrieren und all das ohne jede Kommunikation.
      Das Besondere der Foren ist dahin, was bleibt ist nichts weiter als ein medizinisches Lexikon mit Foren wo niemand weiß ob Antwortende medizinisch bewandert sind und verlässlich, oder gefährliche Halbwahrheiten verbreiten.
      Es wird wohl auch niemanden mehr kümmern, ist ja keiner mehr da der falsche Informationen revidieren wird.

      Ihnen alles Gute Doc, sie werden schmerzlich vermisst werden von allen und auch von den oft nervigen Ängstlichen, die ihre Unsicherheiten nur durch die Beurteilung des "Chefs" ablegen konnten.

      Dir auch auf wiedersehen Katzenauge, hoffen wir dass ein schlauer Unternehmer in diese Lücke stößt und an anderer Stelle das wiederbeleben kann was Onmeda gerade weggeworfen hat, ein Hilfsangebot mit kompetenten Experten die immer bemüht sind auch hinter virtuellen Usern den Menschen zu sehen.
      Mehr als ein Wunsch wird es wohl nicht werden, zu Gewinnorientiert sind die Unternehmen.

      Machts gut, Lebbe geht weiter.

      Kommentar